Schnelles Rezept: Udonnudeln mit Tofu

Mal wieder ein Rezeptchen! Mit hochprofessionellen Handyfotos. :D


Zutaten:

2 Päckchen Udon-Nudeln
1 'Stück' Tofu
Mirin
Char Siu Sauce (LEE KUM KEE)
Oyster Flavoured Sauce (Panda Brand - LEE KUM KEE)
Schwarzer Sesam
Öl / Pfeffer / Gemüsebrühe

- Gemüse nach Belieben -


Ich kaufe Udonnudeln immer in diesen kleinen Päckchen. Die sind wie ein Kissen zusammengepresst und man braucht einfach ein wenig Geduld, dann lösen sie sich beim Kochen. (: Nicht drin herumstochern! Das macht sie nur kaputt und ihr zermatscht sie wohlmöglich noch. Einfach warten. Haben sie sich gelöst und schwimmen frei im Topf herum sind sie fertig. (:

Ist euch der Geschmack noch zu lasch einfach ein wenig mehr Soße hinzugeben. Wenn er euch zu stark ist gebt noch etwas heißes Wasser hinzu und lasst es ein bisschen einkochen.
Ist die Soße von Konsistenz und Geschmack her nach eurem Belieben, füllt alles in eine große Schüssel und richtet diese mit schwarzem Sesam und etwas Grün obendrauf an - et voilà! :D

Guten Appetit. (:


Kommentare :

  1. Oooh, das sieht richtig gut aus! Schmeckt sicher auch vegetarisch gut - muss mal nach ein paar Soßen-Alternativen Ausschau halten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Ich fand die Vorstellung einer Soße mit Wasauchimmervonmeeresfrüchten auch nicht so lecker, aber schmecken tut sie. u_u ich denke ich such mir aber auch noch eine vegetarische Alternative. Die Vorstellung ist einfach zu ... wäh xD

      Löschen
  2. total leckere idde und nudeln in gemüsebrühe kochen :) ich werds mal probieren ^^

    AntwortenLöschen
  3. hihihi
    bei mir kommt nächstes monat auch ein udon rezept online :)
    ich koche die nudeln aber nie auf, sondern lasse sie einfach 5 min in heißes wasser ziehen
    und das rumstochern muss ich ja immer sehr unterdrücke O:-)

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhhh ... >_< *leckeeerrr*

    Habe bisher meine Udonnudeln so gut wie nie gebraten, meistens gab es bei mir damit nur eine schnelle NudelSuppe :D dazu frischen PakChoi und frische knusprig gebratene Tofus *-*

    Werde aber dein Rezept mal probieren :D Danke für die Anleitung <3

    AntwortenLöschen
  5. so leicht und doch sieht es so lecker aus ;_; <3

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja mal anderst lecker aus. Werde ich gleich mal ausprobieren.
    Liebste Grüsse
    Lyss

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus und klingt super einfach. :) Ich glaube das probiere ich auch mal. Irgendwie weiß ich noch nicht so recht, was ich von Tofu halten soll, haha. :/

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare. Wer tut das nicht? :3 Danke, für jeden einzelnen! Auch, wenn ich nicht immer sofort antworten kann.
// Im Normalfall antworte ich hier. (:

EN | GER

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...