Meine ersten Kontaktlinsen: Honeycolor Super Pinky Review

Ja gut, "erste Kontaktlinsen" ist jetzt etwas übertrieben, da ich ja an vielen Halloween-Feiertagen zuvor schon welche trug; wie auch am Japantag letztes Jahr.
Aber diese sind nun meine ersten nicht-creepy-Linsen, die ich auch tagsüber tragen kann, ohne, dass Jemand vor Ekel mit dem Starren nicht aufhören kann. XD

Ich weiß garnicht, wie ich darauf gekommen bin. Glaube, ich habe den Link zum Shop auf Instagram beim Stöbern gefunden und hab mich gleich über die SALE-Kategorie hergemacht! :D
Besonders toll fand ich diese beiden, die übrigens immernoch im Angebot sind! ;D

GRÜN     --   GRAU

Ähm... wie soll ich das sagen. Es war ... ein Akt des Schmerzes und der Verzweiflung. XD
Bei der Bestellung war ich verwirrt und wusste nicht recht, was ich da von den Optionen auswählen sollte. >_> Klar, 0 Dioptrien oder wie das heißt. xD
Über einen Monat habe ich gewartet, bis das kleine Päckchen endlich ankam.


Was mich zuerstmal total gefreut hat war, dass es für jedes Paar Linsen auch einen gratis Behälter gab. :3 Und was für süße! Ich hab einmal die pinken Frösche und einmal die gelben Schweinchen bekommen. Total süß.

Auch echt angetan war ich von den niedlichen Fläschchen! *____* Sind die toll! <3
Nun mussten aber auch die Linsen mal rein. Zum Testen hab ich einfach kurzerhand das Tageslicht-Set aufgebaut und meine dunkle Jacke als schwarzen Hintergrund genutzt. xD Man muss sich nur irgendwie zu helfen wissen.

Grün

Erstmal hab ich die grünen ausprobiert. Die fiesen Adern im Auge hab ich kurzerhand mal eben grob wegretuschiert. :D Sieht doch sehr unschön aus.
Bei dem weißen, grellen Licht sehen sie ein wenig ZU grün aus, finde ich. Aber mal sehen, wenn beide drin sind.

Ist schon echt krass! :D
Das sind wirklich die besten Fotos... ihr wollt nicht sehen, wie rot und verweint mein Gesicht kurz nach dem Einsetzen war. xD Vor allem sind die Dinger so weich, dass die sich sofort über meinen Finger gestülpt haben, sobald ich damit das Auge berührt habe. Ich musste das teil mit beiden Händen quasi "über den Aufapfel ziehen" ... XD Kein Wunder, dass meine Augen danach gebrannt und gejuckt haben.. mit Sicherheit hab ich mir dann noch irgendein Staubkorn reingerieben. xD Eigentlich bin ich bei sowas ziemlich unenpfindlich... Naja.
Das, was mir sofort auffiel war, dass ich sehen konnte! :D Bei den Halloweenlinsen ist es eigentlich immer so, dass man einen hellen Schimmer auf den Augen hat, weil das Loch in der Mitte nicht groß genug für die Pupille ist. Außerdem verschieben diese sich manchmal beim Blinzeln, vor allem, wenn man zur Seite schaut während die Augen zu sind.
Aber hier garnicht. xD Ich konnte sehen, als hätte ich keine Linsen an und das ist wirklich klasse. :D Nach einigen Minuten vergaß ich fast, dass sie da waren, wäre da nicht immernoch dieses unangenehme Jucken unterm Augenlid. Ich sollte mir noch Befeuchtungstropfen besorgen, damit die Lider nicht so scheuern.

Dabei rumgekommen ist auch tatsächlich ein cooles Foto. :D



Dann kamen noch die Grauen zum Zuge.
Auf dem Beispielfoto im Shop sehen sie aus wie eine richtige Augenfarbe - von ihnen an mir war ich erst ein wenig enttäuscht. xD Klar, bei dem Beispielfoto ist auch sicher Photoshop im Spiel. U_U naja.

Grau
Bei den grünen hab ich Glück, dass ich ohnehin grüne Augen habe. Das sollte ihre GRÜNHEIT :D noch unterstreichen? Aber wie sähe es bei den grauen aus?
Zu erstmal finde ich diese dunklen Zebrastreifen ein bisschen merkwürdig. xD Klar, kann man eine realistische Maserung nicht erwarten und vielleicht ist auch das "außerirdische" an dieser Stelle gewollt. Mal sehen!

Meine Augen sind, wie man unschwer erkennen kann, noch leicht gerötet. Ich hatte noch nie solche Probleme Linsen in die Augen zu kriegen. xD Und ich hatte ein bisschen Angst um mein Augenlicht. :D

Obwohl die "Farbe" doch sehr sticht, sieht es nicht creepy aus. Ich denke, dass sie bei Tag einfach noch ein Stück "harmloser" aussehen. Immerhin wird man nicht jeden Tag von grellem Licht angestrahlt. XD Aber mir gefällt es. (: Sieht zwar weniger so aus, wie auf dem Beispielfoto, aber sowas kann man ja eh kaum vertrauen.

Die Fotos bei Tageslicht sollte dann aber besser Jemand anderes machen. :D Dann sehe ich auch mit Sicherheit nicht so zermatscht aus. Es war ein langer Tag, aber ich wollte das unbedingt ausprobieren.

Grau gefällt mir echt sehr gut. (: Schade nur, dass man dennoch meine natürliche Farbe in der Mitte sieht. :D Aber durch das grelle Licht ist die Pupille verständlicherweise extrem winzig. ^_^

Das ist das einzige "gute" Foto, was ich mit den Grauen gemacht habe. Das Licht ist echt fies grell und ich konnte die Augen kaum richtig aufmachen. XD Auch habe ich am Boden gehockt und der Liveview der Kamera schaltete sich ständig selbst ab - dann konnte ich nichts mehr im Spiegelchen dahinter sehen. :D
Ja, ich werde noch richtiger Selfie-Profi. XD






Fazit

Hmya, das Fazit. So ganz kann ich dazu noch nichts abschließend sagen, da ich die Linsen noch bei Tag sehen muss. ^__^ Aber ich kann ja schonmal ein Zwischenfazit abgeben. :D

Der Preis ist vollkommen okay! Von vorher $25 auf $12.95 war ein wahrer Segen! Ohne den Rabatt hätte ich sie wahrscheinlich nicht gekauft. xD Vor allem nicht alle beide! :D Das wäre dann doch etwas viel gewesen. Die Versandkosten waren auch vollkommen okay - ich kann mich nicht mehr dran erinnern, aber ich weiß noch, dass ich sie okay fand. :D

Echt beschissen - sorry! - finde ich jedoch, dass es so schwer ist sie ins Auge zu kriegen. XD Vielleicht liegt es auch an mir und ich hab mich einfach zu ungeschickt angestellt. Aber wenn man da so lange rumwerkeln muss, dann gelangt immer mehr Schmutz ins Auge und das fängt bei mir tierisch schnell an zu jucken und brennen.

Die Farben sind beide toll. ^^ Es sieht noch ein wenig komisch aus, was aber an dem grellen Licht liegt, denk ich. Ich zieh die Dinger auf jeden Fall mal tagsüber zum Shoppen an, sobald ich mir die Haare gefärbt habe. XD Ich seh einfach schlimm aus - da wirken sie nicht richtig. :D

Auch super find ich, dass ich SEHEN KANN XD Und somit auch den Tag genießen. Das fand ich so doof am Japantag.. so ein leichter weißer Schimmer am Sichtfeldrand nervt schon - vor allem wenn man irgendwas zum Betrachten in der Hand hat oder Fotos machen möchte. xD Aber mit denen - kei Problem! <33

Das Tragegefühl ist ... noch merkwürdig und ungewohnt. Die grauen haben etwas gerieben - die grünen so gut wie garnicht. Ich denke, je öfter ich es versuche, desto besser klappt es. (:


 


Ich gebe ihnen 4 1/2 Sterne, einfach weil ich diese tolle Bewertungssternchen auf Tumblr gefunden habe und darauf brenne, sie einzusetzen! :D <33 Danke, an denjenigen, der die gemacht hat. Wüsste ich wer, würde ich ihn verlinken, auch wenn auf Tumblr stand "Free Pixel Gif". xD
Den halben weil.. ja, ich es wirklich schwierig finde die aufs Auge zu bekommen und hantieren und hantieren muss. u__u Außerdem ist es irre schwer zu erkennen, ob man sie richtig rum hält und nicht doch nochmal umstülpen muss. O_o
Hachja. u__u


Mein erstes Furin ♥ 風鈴 ♥ Japanisches Windspiel

Ich hatte eigentlich nach einem Weihnachtsgeschenk für eine Freundin gesucht, die Japan genauso verfallen ist, wie ich. Als ich dann auf diese wunderschönen Windspiele stieß, konnte ich nicht anders als mir auch eins mitzubestellen! :D

Furin sind japanische Windspiele, hergestellt aus Bambus, Holz, Muscheln, Ton oder Glas. Man hängt sie in den Garten, an die Veranda oder ans Fenster. Ich habe mal gelesen, dass sie, immer wenn etwas Magisches sie streift erklingen. :D Die Sommer in Japan sind eher windstill und sehr heiß und schwül. Kennt man sicher aus Shin Chan. :D Daher verbindet man den hellen, klaren Klang den sie erzeugen mit einer schönen kühlen Briese. (: Aufgrund der langen, breiten Papierzettel klingeln sie schon bei einem leichten Windhauch.
Was auf den Zetteln steht weiß ich nicht. Vielleicht weiß es ja Jemand von euch? (: Ich habe mal gehört, dass darauf ein Segen für das Haus und die darin wohnen steht, in dem es aufgehangen wird. Oder Zukunftswünsche. Oder einfach nur weise Sprüche..? :D

Bestellt habe ich sie bei KNIK BEADS, einem kleinen Shop auf Etsy, der nicht nur diese hübschen Glas-Windspiele herstellen sondern ... naja. :D Ihr könnt ja mal ein wenig stöbern.
Am 22. Dezember gab ich meine Bestellung auf und heute, am 14. Januar kamen sie dann ENDLICH an! Das war wohl nichts mit Weihnachtsgeschenk - war für einen Shop in Asien aber auch eher kurzfristig. xD hust.


Das Kätzchen gibt's auch mit offenen Augen. Ich fand es so aber niedlicher. (: Das Furin ist für besagte Freundin. Die Fischlein habe ich für mich gekauft. :D


Als erstes war ich unendlich froh, dass die Beiden heile den ganzen Weg bis hier überstanden haben und ohne Komplikationen angekommen sind! (:
Ich musste weder zum Zoll, noch musste ich irgendwas beim Postboten nachzahlen. :D
Nachdem ich mich durch die vielen Schichten Ploppfolie gegraben hatte, konnte ich sie endlich in Augenschein nehmen. (:
Natürlich macht man keine Geschenke anderer auf, aber einen Scherbenhaufen auszupacken ist auch nicht schöner. xD

Was ein bisschen schade war: Das Papier wurde etwas geknickt, in der winzigen Schachtel. Aber das hat man einfach wieder rausgebügelt. (: Immerhin besser, als gerissen.

Das Glas ist ganz dünn und fein. (: Ich war gaaaaanz vorsichtig beim Auspacken! :D Das Kätzchen habe ich nach der Inspektion dann schön wieder eingerollt und hübsch verpackt. ^__^

Zum Glück habe ich aber nicht so viel zu bemängeln, wie bei meinen Fischies...

Ich hab keine Ahnung, ob man's gut erkennen kann, aber da über den roten Flecken hat das Kätzchen leider einen langen, haardünnen Kratzer. Auch am Ohr hat es einige kleine Katschen - was aber wirklich nicht weiter dramatisch ist! Bei 6€ ist das noch okay. Immerhin habe ich das gute Stück in deutschen Online Shops auch schon für 34€ gesehen! °___° hui.

Von meinem Windspiel war ich ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht. Der Maler ist leider mit dem Finger ins Seegras gekommen und grüne Fingerabdrücke auf dem Glas hinterlassen. :(

Auch hat einer der Fische irgendwie einen Kratzer abbekommen und das Glasröhrchen ist auch angekatscht. :<
Gut, meine Mama hat sicher Glasmalfarbe.. damit könnte ich das Fehlende Schwarz noch nachpinseln, damit da wenigstens keine Lücken mehr sind. Und vielleicht bekomme ich das Grün auch mit Farbentfernerzeugs weg.. die Fische scheinen nämlich mit Lack gemalt zu sein und die Pflanzen ... sind so rau und unglasiert. :D Vielleicht bekomme ich so die Fingerabdrücke noch weg. Aber keine Angst! Eine Sache kann ich schonmal bestätigen: Es sind ziemlich große Finger für Kinderarbeit! ... hust.


Gut, den Rand nehme ich inkauf, weil man das Ding nach dem bemalen ja auch absetzen muss. :D auch das bekomme ich sicher mit ein wenig Glasmalfarbe hin. :D

Insgesamt waren die Sachen nicht teuer, deswegen kann man vielleicht auch nicht so viel erwarten... aber man kann doch wohl irgendwie drauf setzen, dass das nicht so dahingeschmiert aussieht. xD
Naja - alles in allem bin ich jedoch zufrieden. Habe für beide Windspiele mit Versand nun $22 bezahlt, was irgendwie um die 18€ sind. Mit knapp 6€ Versand ist dieser recht teuer, im Gegensatz zu dem, was ich von Etsy sonst gewohnt bin. ^_^''

Nun kann ich mich noch viel mehr auf den Sommer freuen! (:
Ich hoffe sie freut sich über ihr tolles neues Neko Furin.

Habt ihr auch ein Furin?
Wie findet ihr diese Windspiele?


How to: Visitenkarten mit Cewe-Print / Ein kleines Tutorial

Oh man, wirklich? Da feiert man das erste Mal nach fünf Jahren Bloggergeburtstag und dann hat man den ganzen Tag keine Zeit für einen Post weil man seine Prüfungsabgaben fertig bekommen muss bis zum 19. und dann verpennt man am nächsten Tag auch noch den Postboten, der die Geburtstagsüberraschungen für die Kawaii Lottery abliefern sollte. :( Das kann auch echt nur mir passieren. xD Die Abgaben hängen mir momentan im Nacken wie ein Haufen wildgewordener Affen! Aber das ist auch irgendwie gut so. Denn: DEADLINES MAKE ME STRONGER!! ... XD

Es tut mir Leid, dass ich den Geburtstag verpasst habe, lieber Blog. u__u Und eigentlich heißt es ja "liebes Blog", weil Blog ja nur die Abkürzung für Weblog ist, was Web-Logbuch bedeutet...
...all die Jahre! XD

Weil ich zwischen Hausarbeit und Präsentation ein wenig Luft brauche, wollte ich mich auflockern indem ich einen kleinen Kreativpost darüber verfasse, wie ich meine Visitenkarten für needlich und mein Foto-Hobby mache. :3
Wie viele wissen, habe ich ja schon welche für "Caddü", als Model, Kritzlerin, Knipse und ... so. XD Aber ich brauche auch unbedingt welche für needlich.ninja, also habe ich mich an Photoshop gesetzt und einfach mal angefangen!


5 Jahre andersfarbig! Feiert mit mir und sahnt ordentlich ab! (:

Am Sonntag, den 11.01 ist es soweit: andersfarbig feiert zum ersten Mal seinen Geburtstag! ^___^
Fünf Jahre Blogschreiben. Wow. Das muss mal endlich gefeiert werden. (: Eigentlich bin ich jetzt schon seit 2008 dabei und wir würden theoretisch älter werden... hust ... :D Aber den ersten offiziellen Post damals habe ich am 11.01 hochgeladen. (:
Trotz Abgabenstress werde ich - denke ich - eine kleine Highlight-Liste zusammenstellen, aus 5 Jahren Bloggen. Und da ich absolut keine gute DIYerin bin - da viiiel zu faul XD - gibt es für meine treuen Leser, die bis heute bei mir geblieben sind und mich mit warmen Worten wie ein Kaminfeuer im Winter wärmen tolle Goodies zu gewinnen! (:

Soll ich's nun schon verraten...? Naaaaa, ich weiß nicht. ;) Lieber nicht. :D So lange müsst ihr nioch warten. Ich hoffe, dass das Paketchen morgen ankommt und ich den Post rechtzeitig veröffentlichen kann. °___° Ich bin sehr aufgeregt. :3

Aufgrund dieses überraschenden und glücklichen Vorfalls, habe ich mir überlegt einfach die japanischen Süßigkeiten mit auf den Gabentisch zu werfen. (: Es wird also eine bombastische Lottery der Extraklasse geben - und am liebsten würde ich mit allem sofort nach Mexiko absetzen! :D

Ihr dürft gespannt sein! (:


Humor kann Leben retten.

Mut ist weiterzumachen, obwohl der Gegner übermächtig scheint.
Das Zücken der Stifte ist eine größere Geste, als selbst zu den Waffen zu greifen, obgleich das kitschig und jämmerlich klingen mag; so ist es doch eine Geste des Widerstandes und der Freiheit, die wir uns nicht nehmen lassen.
Keine Karikatur sollte einen gesunden Menschenverstand so beeinflussen, dass er Mord als Ausweg sieht.
Es gibt keine Entschuldigung.
Es gibt kein Zurück.
Was geschehen ist musste geschehen, um den Menschen erneut auf die Schultern zu klopfen und "Weitermachen!" zu brüllen.
Damit ein Jeder wieder aufsteht und nie vergisst wie wichtig es ist, die Freiheit zu bewahren.

Unglaublich, wie Menschen so in etwas verbissen sind, dass sie jeden auszulöschen versuchen, der nicht ihrer Meinung ist, oder ein schlechtes Wort über dies verliert.
Niemand sollte so explosiv, so empfindlich und ungehalten sein.

Die Existenz von Humor kann Leben retten.




Verspätetes Weihnachtsgeschenk: My Japanese Rubber Stamps ♥

Kurz nach Weihnachten stand der Hase mit einem kleinen Umschlag vor meiner Türe und meinte, der Weihnachtsmann habe da noch etwas für mich abgegeben! :3

Ich weiß garnicht richtig wo ich anfangen soll. Schon allein vom Umschlag war ich vollends entzückt! :D Gestempelte Knöpfchen, ein Bärchen und eine, per Hand aufgemalte Naht. :D



Die Freude vergrößert sich dann nurnoch, beim Auspacken! :3 Erst hatte ich Angst, dass mir nun, in Packpapier eingewickelte, grob geschnitzte Stempel aus Chinaherstellung in die Hände fallen - aber falsch gedacht! Seeeeehr falsch! :D

Kleines Header Making-Of



Sieht doch schonmal besser aus, oder? :D Ich mag es.
Es muss zwar noch viel verändert werden, aber immerhin kommt langsam ein wenig neue Schminke auf den Blog und ich habe auch das Problem mit den Hasen gelöst, die bei den meisten Bildschirmen einfach mal unten verschwinden und abgeschnitten werden...
Jetzt haben sie einen neuen Platz: Oben LINKS. :D Und die kommen erst raus, wenn man mit der Maus drüber fährt. <33 Hoffentlich funktioniert das auch bei allen Bildschirmauflösungen.
Es kommen aber auf jeden Fall noch ein paar mehr "Buttons" hinzu. (:

Zwei neue Männchen für "Home" und "Up" müssen auch noch her! Die beiden sind zwar niedlich, aber scheinbar für manche Bildschirme auch einfach zu groß und das Home-Häschen wird einfach mal abgeschnitten. :( Aaaaaaalso mache ich mich heute Abend noch schnell an etwas Neues. (:
Auch das Menü hat sich verändert, wie man sehen kann. :D Ich habe hier ein paar Punkte rausgenommen, wie Cooking und Stuff4U und mich dafür entschieden, diesmal keinen coolen Hovereffekt mit reinzubringen. Das lädt manchmal einfach zu lange. xD Auch, wenn es mehr awesome aussieht. :D Was ich auch super finde, ist der Sims-Stimmungskristall für normale Posts. :D <3 Es gibt jetzt auch eine kleine Quellen-Seite. (: Ich achte zwar immer drauf, dass die Icons frei verwendbar sind, aber eine Verlinkung ist ja trotzdem immer schön. xD

Das Schwierigste ist immer der Header, wie ich finde. Er verleiht dem Blog den ersten Eindruck, ein Gesicht, ein Ambiente und auch irgendwie einen Ruf. Ich wollte diesmal etwas hineinzeichnen und es beihebalten, dass meine Wenigkeit die Hauptrolle spielt. :D Das Foto ist ganz okay. Ich finde es ein wenig schade, dass der Banner so kippt. XD Aber als mir auffiel, dass es mir nicht gefällt war es zu spät. :D

Erstmal mussten natürlich neue Fotos für den Header her. Da mir meine Frisur momentan nicht so gehorcht, habe ich mich einfach für meine neue Perücke entschieden. :D Meine erste Grüne, wohlbemerkt.


Ich habe die Perücke wirklich total lieb gewonnen. :D Sie glänzt zwar wie sau - man sieht es aber zumindest auf Fotos nicht. Keine Ahnung, wie das bei direktem Sonnenlicht ist - aber so sieht sie einfach nur top aus! (: Und wie man sieht sitzt sie bombenfest. XD
Da wo dieses rote Kissen ist, sollte eigentlich dann am Ende ein Häschen hin. So weit ist es aber garnicht erst gekommen, da ich alle Fotos damit irgendeine Grimasse aufstehen hatte, mit der man unmöglich einen Blog bewerben kann. XD hust.

Äh, ja also der erste Headerversuch war nich so doll... :D Ich wollte ja irgendwas symmetrisches machen und wollte die Sachen reinbringen, die ich mag und die mich ausmachen.


Tadaaaa! Versuch Nr. 1 :D Ich fand den Regenbogen toll - mehr aber auch nicht. XD Irgendwie wollte das nicht so richtig und da fiel mir auf, dass es viel toller aussehen würde, wenn verschiedene Elemente verschnörkelt ineinanderhängen und einen Rahmen ergeben.
Das sollte irgendwie dann aussehen, wie diese Blumenkränze, nur eben nicht mit Blumen sondern mit Pizza und Pokébällen! :D
Tjoah - und der Rest erklärt sich von selbst. :D Ich bin total fasziniert, dass ich das von der Skizze an so hinbekommen habe. XD Sonst kritzel ich wirklich drauflos und versuch es "irgendwieso" hinzubekommen. Aber da sieht man mal, wie praktisch und sinnvoll eine Skizze ist!
Der graue Kreis kam übrigens ganz am Anfang. XD Aber bei so vielen Bildchen verkackt man es schonmal mit der Reihenfolge.

Dann bastel ich mal munter weiter. (:



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...