Saftige (vegane) Schokomuffins mit Mascarponemaulwurfshügel

Vor einiger Zeit hat mir Alpro ein kleines feines Paketchen zukommen lassen. (: Darin befanden sich eine Tüte Alpro Kocos Sojamilch und ein super süßes Crafting-Kit! :D

Mit großen Augen öffnete ich das riesige Paket und stellte den Drink auch gleich zur Seite um ihn am nächsten Tag zu testen. (:




Ich entschied mich für Schokocupcakes aus meinem wunderbaren "Vegan Backen"-Buch. (:
Die Rezepte darin klingen allesamt wunderbar... Fotos und Design haben mich einfach verzaubert! Dieses Buch kann ich echt jedem empfehlen, der gerne backt, oder einfach ab und zu mal den Schneebesen schwingt. ;)
Man kann die vegane und nicht vegane Variante backen. (: Beides klappt auf jeden Fall ohne Butter und Ei wunderbar und ich hatte noch nie so saftige, tolle Muffins! Das Öl muss das Wundermittel sein. :D


Für die veganen Sponges braucht ihr für 12 Stück

230g   Weizenmehl
200g   Zucker
70g     Backkakao
1TL    Salz bedenkt, dass unsere normalen Kaffeelöffel größer als Teelöffel sind! Daher nicht zu voll
           machen!
2TL    Backpulver
1/2TL Natron
200ml Sojamilch in meinem Fall Alpro Kokosnuss Drink
140ml Sonnenblumenöl
1TL    Vanillearoma
2         Tafeln vegane braune oder dunkle Schokolade


Für die Mascarponemaulwurfshügel die natürlich auch vegan sein können!

750g   Mascarpone oder vegane Frischkäsecreme*
           Zucker
           Backkakao
1Pr     Salz
1         Packung Oreo Cookies oder einfach die No-Name Oreos
          Für die vegane Variante einfach vegane Schokokekse besorgen 


Los geht's!

1.  Backofen auf 180°C (160° Umluft) vorheizen.
      Alle trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Kakao, Salz, Backpulver und Natron) in einer großen
      Schüssel vermischen.
2. Sojamilch, Öl und Vanillearoma hinzugeben und alles mit einem Schneebesen oder Handmixer
      auf kleiner Stufe gut verrühren. Dann die kleingehackte Schokolade mit einem Löffel oder
      Gummispatel unterheben.
3. Cupcakeförmchen bis zur Hälfte ich fülle sie immer bis zu 3/4 voll mit Teig füllen und in den Ofen
      damit! Wecker wird auf 23 Minuten gestellt. Ist die Zeit um stecht mit einem Holzstäbchen in
      einen der Sponges - bleibt ein klein bisschen Teig hängen und das wird es, da die Schokolade
      schmilzt, sind sie fertig! Sie dürfen ruhig schön saftig sein. (:

Die Cupcakes müssen auf einem Gitter auskühlen!

Die Mascarponemaulwurfshügel

1. In einer Rührschüssel den Mascarpone vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen! mit
      (erstmal) 100g Zucker und Kakaopulver mit einem Spatel vorsichtig vermischen, so lange, bis
      eine schokoladige Masse entstanden ist. Immer mal probieren, ob sie euch so schmeckt.
      Ihr könnt Zucker und Kakao hinzugeben bis sie euch schokoladig und süß genug ist. Dann ab in
      den Kühlschrank damit.

*vegane Frischkäsecreme

100g   Schokolade (50% Kakaoanteil)
65g     Margarine
110g   Puderzucker
300g   veganer Frischkäse
160ml pflanzliche Schlagsahne

1. Schokolade in der Mikrowelle oder Wasserbad schmelzen und bei Zimmertemperatur abkühlen
      lassen, wobei sie flüssig bleiben sollte.
2.  Margarine und Zucker vermengen bis eine Klumpenfreie Creme entsteht.
3.  Die geschmolzene Schokolade zur Margarine-Zucker-Mischung hinzufügen und das Ganze mit
       dem elektrischen Handrührer gut mixen! Dann den Frischkäse hinzufügen und weitermixen bis
       keine Klumpen mehr sichtbar sind.
4. Die pflanzliche Schlagsahne steif schlagen und zur Schoko-Frischkäsemischung hinzugeben. Das
      Ganze mit einem Gummispatel vorsichtig vermischen und entweder sofort auf die abgekühlten
      Sponges spritzen oder in den Kühlschrank stellen.

Ob vegan oder nicht: Die fertige Creme wird jetzt mit einem Spritzbeutel (Tülle ist recht egal, nur zu klein sollte sie nicht sein) auf die Sponges gespritzt. Kekse brutalst kleinkrümeln und eine Hand voll nehmen. Nun das Häubchen voran in die Kekshand tauchen und über der Schüssel! so lange drehen bis alles von Kekskrümeln bedeckt ist.

Fertig! (:


Wenn ihr grüne Förmchen verwendet sieht es wirklich aus wie Gras. :D Man kann auch ein bisschen Petersilie oben reinstecken oder grüne Zuckerstreusel darauf verteilen und der Effekt ist perfekt. :D

Das Foto muss ich noch schnell anhängen. :D 
Ich liebe meine neuen Schnürschuhe. <33

Mal wieder nix los hier... // Makrofotografie mal anders.

Ich hab jetzt drei Posts angefangen, abgespeichert und wieder geschlossen. xD Den für vegane saftige Schokocupcakes, den für die japanischen Pfannkuchen und den dritten hab ich schon längst vergessen.
Nachvollziehen, wie manche die halbe Freizeit in einen Weblog stecken können kann ich wohl niemals wirklich. xD
Eigentlich sollte ich auch endlich aufräumen... aber irgendwie... XD Das Dumme ist, dass ich noch so viel am PC zu tun habe: Bildbearbeitung, Webseiten gestalten, ein Video zusammenschneiden, ...
Aber irgendwie... meh. :D Hab ich echt keinen Bock auf "vorm PC hocken". Dieser Post ergibt auch irgendwie überhaupt keinen Sinn und irgendwie schreibe ich die ganze Zeit etwas von irgendwie.
Jetzt komm ich aber iiiiirgendwie voll in Fahrt. :D Und hab auch eine Idee, was ich zeigen könnte.

Als ich vor ein paar Tagen mit Micha unterwegs war um ab und zu bei einem Shooting Reflektorgirl zu spielen, hatte ich die glorreiche Idee auf die 100er (f2.8) Festbrennweite das kleine 50mm (f1.8) zu halten. :D Mal richtig herum, mal anders herum. Die Fotos, die dabei rumgekommen sind gefallen mir wirklich richtig gut!

Abgefahren oder? :D Ist irgendwie eine ganz neue Welt.
Das letzte Foto ist übrigens ein Pilz von Unten. XD Mit Kameraobjektiven kann man so viel experimentieren. Ich glaube das nennt man "Freelensing", bin mir aber nicht sicher, weil das eigentlich bedeutet das Objektiv von der Kamera loszuschrauben und mit der Hand davor zu halten. Wie nennt man es dann, wenn man ein anderes Objektiv vor ein Objektiv hält...? XD

Heute frische ich noch ein bisschen meine Facebookseite auf und bearbeite die Fotos vom gestrigen Shooting! Momentan ist alles sehr fotolastig - man kann es nicht abstreiten. xD

Don't you dare touching the surface { photoshoot }


Es wird mal wieder Zeit für eine kleine Bilderflut - und das mit frisch gefärbtem Herbstblatthaar.
Micha und ich müssen noch viele Klamotten "abarbeiten", die wir von Firmen über unser Projekt "Camika!ze" zugesandt bekommen haben... PUH. So langsam geht mir die Puste aus und das Wetter will auch nicht immer mitspielen... :(
Aber nichtsdestotrotz gibt es ja noch Photoshop, mit dem man ein bisschen Sonne in die Herzen zaubern kann. :D

Wir haben uns für ein Kleid von American Apparel auf zu einem wunderschönen Stausee in Belgien gemacht. Die Bäume ringsherum sind noch richtig grün, ab und an findet sich aber ein rot-gelbes Feuerwerk zwischen ihnen.

Über die flachen Flitschesteine, die der Hase sicher stundenlang über die Wasseroberfläche geflitscht hätte, wäre er dabei gewesen, hinunter zum Steg.
In dem Moment hätte ich so gerne ein Floß gehabt. Dämmerung. Bunte Lampignons. Kerzenschein und einen Grilleimer. Und dann ab auf diesen tollen See. :D Man hat sich ein bisschen gefühlt wie in Kanada; obwohl ich garnicht weiß, wie genau es denn in Kanada aussieht, weil ich noch nicht da gewesen bin.

Erstmal eingewöhnen. :D Ich bin so ein Mensch, die große Angst vor offenen Gewässern haben. Selbst wenn ich bis unten auf den Grund schauen könnte, hätte ich immernoch Angst da reinzuspringen. Sogar im Hallenbad überkommt mich nicht selten das Gefühl, irgendetwas sei hinter oder unter mir... xD Ich kann das Gefühl nicht beschreiben. Es ist einfach abartig. Damals am Rursee wollte ich auch mal ins Wasser, so wie die anderen auch. Ich kann nichtmal sagen, dass es "anfangs ging" oder "später okay war". Es war von Anfang bis Ende einfach grauenhaft. xD Während eine Freundin und ich das Schlauchboot Richtung Ufer zogen, erlitt ich einen mittelschweren Heulkrampf, durchzogen von irrem Lachen, verlor durch die Strampelei meinen neuen Holztunnel und bin wohl nun geschädigter als vorher. xD
Die Beine da reibaumeln zu lassen hätte ich nur für viel Geld getan. :D Obwohl die Oberfläche wirklich warm war.

Als ob, sobald man das Wasser berührt, etwas die Hände herausstreckt und einen mit in die Tiefe reißt... Ich leide einfach unter "zu montröser Ansammlung fantastischer Vorstellungen.".
Kurz: ZMAFV. :D


Eigentlich war das Wasser genauso dunkel wie das Kleid. Aber es sieht doch auf manchem Foto gefährlich freundlicher aus...



Es ist nun irgendwie eine kleine Geschichte draus geworden, die eigentlich garnicht beabsichtigt war. :D Wer sich also fragt: Hmmm, was wollte uns der Künstler damit sagen!? Dem kann ich getrost antworten: Nix besonderes. XD
Bei der Umsetzung hat mir wie so oft der liebe Micha geholfen! Danke dafür!

Das letzte Foto gefällt mir persönlich am Besten. Es ist einfach super cool geworden. :D Da habe ich auch mal eine andere Art der Bearbeitung ausprobiert. (:
Mir gefällt das Bildrauschen.


Heute muss ich um 15 Uhr in der Uni sein, weil dort eine der ersten Infoveranstaltungen stattfindet.
Ich freue mich irgendwie - aber andererseits wiederum auch nicht.
Das Gute ist, dass ich, sobald die Uni wieder regelmäßig läuft wieder zum Kontakthüpfen gehen werde. Die nächtlichen Pizzaorgien vorm PC sind nach knapp 2 1/2 Monaten nicht spurlos an mir vorübergezogen ... XD *hust*



♥ Die wunderbarsten Herbstschuhe der Welt ♥ Tischgrillen ♥ Ein Brief aus Hogwarts ♥ Caddü goes ... doch nicht Connichi!

ES IST ETWAS PASSIERT!!
Ich habe Schuhe. :D Ahahaha~ Ja, aber nicht irgendwelche Schuhe. Kennt ihr das, wenn ihr euch etwas in den Kopf setzt und es unbedingt haben wollt? So ging es mir bis jetzt mit Schnürschuhen... Beziehungsweise Schnürstiefeln. Ich liebe sie. Ich weiß auch nicht wieso sie mich so faszinieren.. sie lösen ein "Amélie"-Gefühl in mir aus. :D Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Einfach mädchenhaft und bubenhaft zugleich, Verspieltheit und Leichtigkeit vereint mit herbem Leder und dicker Sohle. Einfach toll...

Wie dem auch sei - ich habe viele solcher Schuhe gefunden und entweder sie waren aus Plastik und standen für 12€ in einem dieser Türkenshops oder für eine angehängte Null in Vitrinen. xD
Seit anderthalb Jahren suchte ich nach solch wunderbaren Stiefelchen und nun sollte es endlich soweit sein. Gelockt von vielversprechenden Modellen im Schaufenster betrat ich mit der Russin den Deichmann. Ich blieb stehen. Ich wandte den Kopf. Ich sah sie. Ich verliebte mich. Ich musste sie haben.

Sind sie nicht einfach wunderschön? (:
Ich hab mir echt nen Ast abgefreut, dass ich ENDLICH solche wunderbaren Schuhe gefunden habe. XD <33 Sie haben hinten eine Lasche durch die man die Schnürsenkel fädeln kann. Muss ich mich noch dran gewöhnen. Ich hab's eigentlich immer total dumm gefunden die Dinger einmal um den Schuh herum zu binden. xD

Das Tolle ist, dass sie gefüttert sind. :3 Und die Sohle ist so dick, dass die Herbstkälte die der Boden abstrahlt nicht hindurchkommt. Ein Paar tolle Treter. <3

Für Landrover sind die auch ziemlich günstig gewesen! 29.95€. Es gab auch noch ein paar schöne aber die waren auch direkt mal 20€ teurer. XD Hm.. nee danke!
Vor einigen Wochen noch hatte Deichmann garnicht mal so tolle Schuhe im Angebot... irgendwie gefielen sie mir alle nicht. Und dann DAS! :D Ich muss sagen, ein Besuch lohnt sich wirklich! Am liebsten hätte ich so viele mitgenommen... u__u


Seit langem haben wir auch nochmal einen gemütlichen Tischgrillabend mit Freundem beim Hasen zuhause gehabt. <33 (: Ich liebe es einfach zusammenzusitzen und was Leckeres zu futtern. ^__^


Ja, an dem Abend hatte ich mal wieder meinen Fleischabend. >_> Ich esse ja so gut wie kein Fleisch mehr aber manchmal muss ein Ausraster einfach sein. u_u Wir hatten Rind, Schwein und Huhn und haben alles in verschiedene Marinaden eingelegt. Asiatische Marinaden, versteht sich. :D Hoisin für Huhn und Char Siu für Schwein ist sehr zu empfehlen! <3 *_* Das Rindfleisch wurde in asiatische Spare Rib Soße eingelegt. Ein kleines bisschen Pfeffern und mit Wasser und Vodka verflüssigen, oder dem leckeren asiatischen Lychee- oder Pflaumenwein... Lecker! Wenn die Russin eins kann dann marinieren. :D

Ich steh irgendwie total auf dieses trashige Zeitungsambiente. XD Ich brauch keine hübschen Tütteldeckchen, zehn verschiedene Bestecke und besten Wein um wunschlos glücklich zu sein. <3 Da brauchts einfach nur nen Tischgrill, Leckeres für drauf, liebe Menschen für drumherum und Zeitungstischbedeckung für drunter. :3
Papierlampignons und Kerzen hätten eigentlich noch gefehlt. :D Ich würde am liebsten direkt schon wieder... >___<
Und die Jungs halten Händchen. <3
Es dauert immer ein wenig, bis der Grill die richtige Temperatur erreicht hat. Aber ab dann geht's echt super und es macht einfach nur Spaß. (: Wenn ihr nicht wisst, was ihr an einem freien Abend machen sollt, ladet Lieblingsmenschen ein und haut den Grill einfach auf den Tisch. :D
Was ich auch unbedingt mal ausprobieren will ist Nabe! Ein großer Topf mit Brühe auf den Tisch und alle Zutaten in seeeehr sehr Dünne Scheiben schneiden, beziehungsweise das Fleisch und dann einfach wie beim Fettfondue für wenige Sekunden in der kochenden Brühe garen. :3
Das ist einfach ein wunderbares Gemeinschaftsding und macht unglaublich viel Spaß!! <3

Und dann kam auchnoch ein Brief aus Hogwarts bei mir an... :3 Eine fleißige Posteule hat ihn vorbeigebracht und ich hab mich gefühlt, als sei ich wieder 11 Jahre alt. :D



Toll oder? XD Sogar mit echtem Wachssiegel und verschnörkeltem "H". (:
Aber leider werde ich nun nicht meine Koffer packen und zum Bahnhof fahren... naja gut, meine Koffer werde ich schon packen. ;)
Denn dahinter steckt eine liebevoll gestaltete Einladung zu einer ganz besonderen Geburtstagsfeier. (:

Lasst mich kurz eine Geschichte erzählen:







Es war einmal ein SchuelerVZ, bei dem sich ein kleines Mädchen anmeldete. Irgendwann fand es eine tolle Supernaturalgruppe und lernte viele neue Leute kennen, die dem gleichen Hobby frönten.:D
Sie kam mit einer von Ihnen besonders oft ins Gespräch und irgendwann addeten sich die beiden als "Freunde".
Eines Tages lud die neue Freundin zu ihrem Geburtstag ein und meinte, es sei doch eine tolle Idee, wenn das Mädchen auch dabei wäre! Leider wohnte besagte Freundin zu der Zeit in Waldshut, welches in der Nähe der schweizer Grenze gaaaaaanz schön weit weg von Aachen wohnt. Und so machte es sich auf den weiten weiten Weg; begleitet wurde es dabei von einem tapferen Hasen.
So sahen sich die beiden zum ersten Mal und verstanden sich auf Anhieb. Sie hatten vorher einmal miteinander telefoniert, jedoch ist es dann nochmal was anderes der Person dann letztendlich ins Gesicht zu blicken. :O
Und so zogen die Jahre ins Land und die beiden Mädchen besuchten sich gegenseitig abwechselnd ein mal im Jahr, wenn sie es denn schafften... Denn so eine Zugfahrkarte ist auch nicht ganz billig. In der Zwischenzeit beschlossen die Beiden auch zusammen den schönsten Urlaub in Irland zu machen, den man in Irland nur machen kann. (: Jahr für Jahr verging und die beiden hatten sich seit dem nicht mehr gesehen... Und heute trudelt diese Einladung ein, zu einer Harry Potter Themengeburtstagsfeier.
Heute wohnt sie ein paar Städte weiter, in Singen, was immernoch gute 600 Kilometer weit weg vom Herz des Mädchens entfernt liegt. Jedoch macht es sich bald wieder auf den weiten Weg, um ihre liebe Freundin nach langer Zeit wieder in die Arme schließen zu können.

Ende

Das ist die Geschichte, die sich hinter diesem Umschlag verbirgt. Eigentlich könnte ich auch ein paar Bücher damit füllen. :D Es ist wirklich ein verdammt anstrengender und langer Weg... aber ich will sie unbedingt wiedersehen und somit werde ich am 2. Oktober meine Sachen packen und mich mit meinem tapferen Hasen im Gepäck auf die Reise machen... Das wird ein Abenteuer.
Achja, ich gehe übrigens als Hedwig! :D

Ich muss hier zum Schluss dieses Post's auch leider verkünden, dass ich doch nicht auf die Connichi kommen werde, da mein Mitreisender leider absagen musste. :< Ich hätte so gerne ein paar Cosplayer und Lolis fotografiert und meine tollen Visitenkarten verteilt. Aber dann muss ich das wohl auf einer anderen Convention machen... u__u Ich hatte mich echt gefreut, aber gut. Ich war bis jetzt nicht auf der Connichi, also werde ich es auch überleben, wenn ich dieses Jahr nicht dabei bin. XD



NATÜRLICH gibt es noch viel mehr zu erzählen! Und noch viel viel mehr zu zeigen!! Aber ich bin müde und habe morgen auch eine schwierige Aufgabe vor mir, die ich aber nicht verraten darf. XD


Sonntagsschmankerl: Autumn Photosticker free download / Schneeweißchen in anders

Jaajaa ich weiß. Es ist Montag. XD Aber ich hab's am Sonntag einfach nicht geschafft. u.u

Bei all den neuen Blogrubriken und Fotos und Tutorials ... habe ich irgendwie ganz das Ich-Sein vergessen. xD

Was ging so ab in letzter Zeit?

Boah. Die Semesterferien neigen sich dem Ende. Denke der erste Kurs fängt am 30. September an. Ich bin immernoch nicht ganz sicher was ich nun wirklich machen möchte, aber da ich am 13. erst 24 Jahre jung werde, mache ich mir darüber erstmal keine Gedanken. ;D Zeit für's Heiraten und Kinderkriegen ... pfffffh~ ALS OB. :'D

Ich hab mich wiedermal erkältet. Alle hier im Haus außer meiner Schwester scheint es erwischt zu haben... :( Eine Minigrippe, so scheint es mir. Meine Haut tut weh und sowieso tut's einfach weh wenn ich mich bewege. xD Augen sind aufgequollen, Nase ist zu und läuft gleichzeitig... xD Und diese Kopfschmerzen... So ein Mist. Dabei ist diese Woche auch wieder relativ vollgestopft!

Meine neue Perücke ist angekommen! (: Jaaa schon wieder eine, ich weiß, ich weiß. Aber ich kann einfach nicht die Finger davon lassen. >_> Das einzig Blöde daran ist, dass mein Kopf den Druck nicht lange ertragen kann und schon nach einer halben Stunde unangenehme Schmerzen an den Schläfen auftreten... -.- Das ist wirklich ätzend.


Sie ist mir aber ein wenig zu lang, muss ich gestehen. Aber die Farbe ist toll und der Ponnie muss nurnoch ein bisschen geschnitten werden. :3 Es regnete aber immerhin schon viele Komplimente und auch einige "Oh, neue Haarfarbe!?"-Kommentare. :D Dass es eine ganz andere Frisur ist, will irgendwie niemandem richtig auffallen. XD


Muss mir auch ENDLICH unbedingt mal Trockenshampoo besorgen! @____@ Damit ich die Haare ein wenig matter machen kann. Hab gehört, dass von Babypuder unschöne Reste zurückbleiben können.
Was mir auffällt ist die Standhaftigkeit nach der Bearbeitung mit Haarspray. :D Sie lässt sich toll formen! Man muss dann aber leider nur ein paar mal mit der Hand durchwuscheln und sie ist wieder "normal". :\ Das ist gut, aber auch schlecht! XD

 © Micha Beckers Photography

Hui, dieser Post wird irgendwie extrem Selfielastig... xD Naja gut, das ist jetzt kein Selfie. Auf dem Level bin ich dann doch noch nicht. :D
Die Idee zu diesem Foto schwebte mir im Kopf seit ich meine ANDERE neue Perücke in Händen hielt. :D Die roten Lippen wirken wie ein FIRE!-Button und ich bin wirklich sehr verliebt in dieses Foto. Das Licht ist toll gesetzt und die Perücke lies sich super stylen, obwohl sie noch ungeschnitten ist. (: Insgesamt haben wir für das Shooting nur 60 Minuten gebraucht. 30 Minuten Vorbereitung. Dabei sind auch nur verhältnismäßig wenig Fotos entstanden, was das Ganze aber nicht minder beeindruckend macht. Im Gegenteil!

 © Micha Beckers Photography
Entstanden sind die Fotos im Rahmen unseres Camika!ze Projekts, welches ihr euch gerne mal anschauen könnt. (:

FREE DOWNLOAD ♥

Ich hab mal wieder ein niedliches Stickerpaket zum downloaden für euch. :3 Ihr könnt es runterladen und entweder in einem Programm damit Fotos verzieren oder sie auf euer Smartphone ziehen und dann ein Programm nutzen, um Fotos ein bisschen aufzupimpen.
Dazu hatte ich hier schon einmal etwas geschrieben, welche App ich dafür verwende. (: Mir ist immer wichtig, dass die Fotos beim import in die App keinen Qualitätsverlust erleiden. Dafür ist Picsay Pro genau richtig!

Da der Herbst naht dachte ich mir, dass es schön wäre wenn ich etwas Passendes dazu kritzel. :3
Nun könnt ihr also eure Herbsterlebnisse mit diesen tollen Stickern schmücken!



Hoffentlich klappt alles und ihr habt viel Spaß mit den Stickern. :3 Ich mag besonders gern den Kaffeebecher und den Schal. (:














Ahahahaha... xD Ich muss vielleicht noch ein bisschen üben was die Sticker angeht. ^___^''

Nun mach ich mich mal auf ins Bettchen - aber vorher gibt's noch ein bisschen Dr.Slump!
Morgen kommt der Hase und Mittwoch geht's zum IKEA.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...