Da hab' ich mir spontan Berlin für ein Wochenende gekauft. // Drink+Draw - The Great Gatsby

Ich hab jetzt letzte Nacht für fast 14 Stunden geschlafen. Nachdem ich mir die letzten beiden, ziemlich ernüchternden Folgen Neon Genesis Evangelion reingezogen habe und diese - wie schon erwähnt - ziemlich ernüchternd fand, dachte ich mir: Komm, jetzt packst du auch noch den ersten Film.
... Das war ... mehr verschwendete Lebenszeit als eine spannende Abendbeschäftigung. xD Wirklich. Es war einfach nur eine einstündige Zusammenfassung aller Folgen. xD Nachdem's mir einfach zu doof wurde dachte ich: Komm, nimm doch den zweiten Film - vielleicht ist der besser?
...wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass ich am Ende dieses 1 1/2 stündigen Meisterwerks der Psychokunst nicht wusste, ob ich nun irre und laut lachen oder einfach still vor mich hin weinen sollte, war es ertragbar. (SPOILER ALARM! Menschen, die die Filme gerne noch sehen möchten nun bitte einmal diesen Abschnitt überlesen.) Wer in den letzten beiden Folgen der ersten und einzigen Staffel nicht abgekratzt ist, der tut es spätestens bei diesem Film. xD Ob erschossen, zerquetscht oder zerfetzt macht da keinen großen Unterschied und wer es bis dahin geschafft hat, der gibt dann letztendlich den Löffel ab, wenn sich alle Menschen in Orangensaft verwandeln. Zum Schluss gibt einem der Film noch tiefe Einblicke in seine dunkelsten psychisch gestörten Hirnwindungen, schmeißt noch ein paar Realfilmaufnahmen hinterher (von Nippeln, Titten, Windmühlen und fahrenden Straßenbahnen - und die Strommasten nicht zu vergessen.) begleitet vom wirren Gerede der Hauptcharaktere. Und als wäre das nicht schon genug für mein schwaches Gemüt, endet er damit, dass Shinji Asuka am Strand würgt, dabei weint, während ihm Rei's gigantisches halbiertes Gesicht aus der Ferne dabei zusieht. Ende.

... WAS!? XD Das kann doch nicht deren Ernst sein! Ich bin sowasvon vollkommen unbefriedigt! Die Serie hat eine super Grundidee, was die Story angeht. Aber die Umsetzung ist ... einfach nur MEH! Außerdem muss ich sagen, dass ich die lustigen Szene in der Schule oder Zuhause am meisten an der Serie schätze, die dem Ganzen Kriegsgedöns ein wenig Auflockerung verschaffen und den Charakteren Persönlichkeit verleihen. Einfach nur .. MEH! :(
Ich weiß auch nicht.

JA, vielleicht jetzt zu etwas erfreulicherem!


JAP: Ich fahr nach Berlin! xD Wie kam das? Nun...
Ich hab bei Facebook gesehen, dass eine Freundin bei dieser "Party" teilnehmen möchte. Über dieses wunderbare Stalkernetzwerk bleibt ja kein Geheimnis ungelüftet. (Später erst bemerkte ich, dass sie mich auch dazu eingeladen hatte.) Und so fragte ich sie, wie sie denn bitte nach Berlin kommen wolle. "Da gibt's ein tolles Angebot bei Lidl! Ich fahre von Aachen aus mit dem Flixbus nach Berlin für 20€. Kommst du mit?"
Und so kam es, dass ich mir von jetzt auf gleich auf der Lidl Webseite zwei Tickets (Hin+Rückfahrt) für 9,99€ das Stück bestellte und nun vom 13.Juni - 16.Juni in Berlin bin :D Es beziehungsweise am Montag den 16. wieder nach Hause geht.
Ich bin SO. GESPANNT. Hier könnt ihr euch das Event bei Facebook etwas genauer ansehen!


Ich meine... ich war ja schon einmal in Berlin und habe nicht verstanden, was alle an dieser Stadt so toll finden. Es ist laut. Es ist dreckig. Und es ist mir eindeutig zu hip. Ich meine ehrlich... dort findet die Hipster-Olympiade statt. Mit Jutebeutel-Sackhüpfen und Röhrenjeans-Tauziehen und so. Wer sich das mal näher anschauen möchte, für den hab ich hier den passenden Link zur Webseite.
Auf die Party allerdings bin ich mehr als gespannt. Und da bleibt auch bestimmt noch ein wenig Zeit zum Sightseeing. :D Auch bekomm' ich dann endlich mal die liebe Jay Bee zugesicht, die ich bis jetzt nur aus dem Web kenne. Dann kann ich sie schonmal beschnuppern, ehe sie uns ohnehin an Wu's Geburtstag besuchen kommt. (: ICH FREU MICH! Das wird ein Spaß. :D
Ich liebe es so spontan zu sein. STUDENTENLEBEN. XD Bald winkt zwar die Prostitution, weil ich immernoch arbeitslos bin und mir mit Modeljobs und als Fotoassi so die Scheinchen erarbeite, aber ich bin dran! :D Ja, ich bin dran. An einem Job in einer Werbeagentur in Aachen. Bin gerade dabei mit dem Geschäftsführer einen Kennenlerntermin auszumachen und drücke mir alle Daumen und Zehen, dass das genau das ist, was ich schon so lange suche. Q_Q

Ich bin so ... sagt mal, kann es sein, dass hier sehr viele Sätze mit ICH anfangen...? xD
Wie dem auch sei. Nachdem ich (HA!) angefangen habe jeden Abend (Naja okay...fast jeden Abend. >_>) 10 Minuten Trimrad zu fahren, fühle ich mich so viel besser. Und das ist nicht eins dieser hochmodernen Dinger, die einem beim Treten auch noch unterstützen. Nein! Das ist eine hochgradige Vergewaltigungshöllenmaschine aus den 70ern. Alter Schwede... diese riesigen blauen Flecken am Hintern sind echt nicht mehr schön. XD Ich muss mir jedes Mal ein Kissen drunterlegen, damit nicht noch Jemandem die Idee kommt mein Freund würde mich regelmäßig verprügeln ... oder so ... *hust*
Ja, dazu kommen auch noch ein paar Fitnessübungen, die ihr sicher alle kennt. xD Situps undso. Da ist für jeden Körperteil ... jedes Körperteil? O_o ... eh, was dabei. Durchgeschwitzt geht's dann unter die kühle Dusche und dann gibt's meistens noch ne Serie und etwas kaltes Flüssiges vorm Insbettgehen. (Ist das ein Wort!?)

Jedenfalls habe ich gestern wirklich viel zu lange gepennt. Nun sitze ich hier, schiebe unglaubliche Langeweile und ziehe mir schmutzigen Blues rein. xD Wasn Leben, ehrlich.

Ah, und man will es kaum fassen, aber ich fahre dieses Jahr mit dem Hasen in Urlaub! xD
Bin mal gespannt wie's wird. Momentan sind da gewissen Spannungen, die auf meine "Abgefuckt über alles und Jeden"-Phase zurückzuführen sind. >_> Ich hab nie gebauptet alles sei perfekt. xD Wir sind so ziemlich das unperfekteste Paar, das ich kenne. Aber das ist okay, man mag uns so.
  Seine Eltern haben dort ein großes Ferienhaus - dort werden wir uns dann einnisten und diese furchtbaren Wandertouren machen, vor denen man sich als Kind auf Klassenfahrt am liebsten verstecken wollte. :D Aber ich freue mich irgendwie. Ich bin absolut nicht der Berg-Freak - und Frankreich schonmal garnicht - aber gut. Hauptsache mal raus. Hauptsache mal allein sein. Mal sehen ob wir das überhaupt noch können. :D Solche Punkte soll es ja in Beziehungen geben: Man hat Angst mit dem Partner allein zu sein.

Es kann nur besser werden! Und das wird es - ganz bestimmt. :D
Ich glaube ich schnapp mir nun ein Buch und schmeiß mich ins knarzende IKEA Bett.



Ein Bericht über die RPC Köln 2014, oder: Der beste, tollste und großartigste Sonntag seit Langem! (2/2)



Es wird langsam mal endlich Zeit für den nächsten Bericht! Und da ich heut Abend endlich nochmal Zeit und Lust drauf habe, sitz ich nun mit ner Tasse Heiße Liebe und Marzipanriegel in
Schokomantel vorm Bildschirm und bearbeite die letzten Fotos. (: Und natürlich zeige ich auch her, was ich auf der Convention erworben habe.
Natürlich könnte ich jetzt noch drei DIN A4 Seiten lang schreiben, wie wunderbarundtoll ich die Convention fand, aber das hatten wir ja schon. xD Ich lasse nun einfach erstmal Fotos sprechen!

Ich war froh Jemanden dabei zu haben, der alles dokumentierte. :D So konnte ich einerseits die Kamera auch mal aus der Hand legen und zum anderen gab's auch mal Fotos auf denen ich zu sehen bin! ...bin ich doch sonst immer die, die alle anderen fotografiert. xD
Draußen im Mittelalter-Bereich gab es nochmal ein wenig mehr zu entdecken, als drinnen. Die vielen feinen kleinen Dinge! *__* Und das Beste daran war eigentlich auch, dass man noch einen schönen Preis ausfeilschen konnte. :D

Am liebsten hätte ich einfach aaaalllleeeeessss mitgenommen! Vor allem der tolle Hut mit Schweißerbrille haben es mir total angetan. (:
Wer sich für die tollen, handgefertigten Brillen interessiert, sollte einmal hier vorbeischauen!



Oooookay, dieses ... "Monster" ... Orcdingswhatever war echt zum fürchten...  Ich habe mich erwischt, wie ich einen saftigen Mädchenkreischer loslies, als er sich von Hinten an mich herangeschlichen hatte. XD Das Brofoto mit Boba ist aber ganz toll geworden. :D

Zurück in den Hallen und schon leicht angeschwippst vom Metgenießen in der prallen Sonne ... :D ...stießen wir - wie könnte es auch anders sein? - auf weitere gruselige und auch wundersame Gestalten.
Eine davon war zum Beispiel diese Lady, deren furchteinflößendes Antlitz zuerst auf eine groteske maske hindeuten ließ. xD
Maskworld.com haben vor Ort auch ein paar extrem realistische Makeups an Testpersonen vorgeführt. :D Einfach irre, was sich mit ein bisschen Können, Kreativität und Farbe so alles zaubern lässt.

Mal davon abgesehen, dass ich ohnehin in jeden Stormtrooper verliebt war, der mir über den Weg lief stieß ich dann noch auf das ultimative Goodie: Einen
Tie Advanced! :D Ich hab gefragt, ob ich ihn denn eingepackt haben könnte, zum mitnehmen. Für 80.000 hätte ich ihn gerne haben können, meinte der nette Mann an der Absperrung. xD
"Ich komm' dann in 10 Jahren nochmal wieder. Oder wenn ich mir nen reichen Kerl angeheiratet habe!" :D Ja, damit hatte sich die Sache wohl leider erstmal erledigt. Aber wir sehen uns wieder ... in 10 Jahren. :D









Später kam dann noch Captain Jack Sparrow vorbei und drehte mir einen guten Schluck Captain Morgan an, nachdem ich dann vollends die Fassung verlor und wie ein Honigkuchenpferd grinsend und jubelnd quer durch die Halle davon tanzte. XD
Ich habe wirklich viele tolle Menschen kennen gelernt! Die Cosplays und Kostüme sind einfach der Knaller und für einen echten Convention-Fan ist die RPC ein absolutes Muss! (: Ich bin jedenfalls tierisch froh dabei gewesen zu sein und kann es kaum erwarten, bis sie 2015 erneut die Tore öffnet!

Das absolute Highlight des Tages war jedoch eine Showgruppe, die meinen Geschmack einfach zu 200% ins Schwarze traf: Die WASTELAND WORRIORS.
Laut, gefährlich, freizügig und rostend schossen sie mit Großaufgebot den Spaßpegel in die unendlichen Weiten und mein Herz wollte eigentlich für immer dort bleiben. :D
Mit bizarren und vulgären Sounds brachten sie die Männer um den Verstand und die Mütter dazu, den Kindern die Augen zuzuhalten. :D

Ich bin ja der absolute Borderlands Fan. Endzeitapokalyptische Rollenspiele sind voll meins - und das ist auch der Grund wieso mein Herz bei The Walking Dead drei Etagen höher hüpft. xD Ich steh total drauf. Und diese Bande war einfach zum Greifen nah, haben getanzt und gefeiert, als seien sie mitten in der Wüste, umgeben von Kojoten und Kekteen und nicht in einer stickigen Halle mit Leuchtstoffröhrenbeleuchtung und haben auch sonst so getan, als würden wir Zuschauer einfach nicht existieren. Ich blieb stehen. Mein Herz blieb stehen. Mein Verstand blieb stehen. Und gemeinsam verbrachten wir die wohl rockigsten Minuten auf der Liste der "Dinge, die ich im Leben unbedingt einmal tun muss bevor ich abkratze". "Mit einer Endzeit-Elitetruppe abfeiern - CHECK."

Es war eine echte Herausforderung, bei dem Gedränge, den miesen Lichtverhältnissen und dem Gewackel! :D Aber es hat sich gelohnt und ich finde ich habe das Beste aus den Fotos rausgeholt. (:
Die lassen sich übrigens herrlich auf der Wasteland Warriors Facebookseite feiern und ich bin so stolz, so viele Komplimente zu bekommen! Da hat sich die Mühe gelohnt. (:
Das war's eigentlich auch schon, mit der RPC. Danach begannen auch die letzten Händler zusammenzupacken und wir machten uns auf den Weg nach Hause.

Ich habe drei wirklich wundervolle Goodies abgegriffen auf der RPC. (:
Einmal mein erstes Boobie-Mousepad, was ich nicht mehr missen möchte, muss ich sagen! :D Dann noch einen superniedlichen La Boom und einen Claptrap Modell: Gentleman Caller. :3

CLAPTRAP Da will ich mich gleich wieder an die Playstation setzen... :D Und Asuka ist eigentlich mein Lieblingscharakter aus NGE. Rei und Shinji nerven mich einfach so sehr. xD
Misato find ich aber auch ganz gut, obwohl ich mich nicht mit der deutschen Synchronstimme zufriedengeben kann.


Nun back ich glaub ich ein paar Waffeln und mach mich dann endlich mal an die Drucktechnikabgaben, die ich seit zwei Wochen vor mir herschiebe. >_>


Ein Bericht über die RPC Köln 2014, oder: Der beste, tollste und großartigste Sonntag seit Langem! (1/2)

Geh einfach mal hin, hab ich gedacht. Wird bestimmt lustig, hab ich gedacht.
Ich konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen, dass ich mir wünschen würde
dieser Tag gehe nie zu Ende.

WO SOLL ICH ANFANGEN!? O_O Ich weiß es nicht. Also fangen wir einmal gaaaaanz von vorne an, als ich mich mit der Bahn auf den beschwerlichen Weg von Geilenkirchen (Lachen ist hier an dieser Stelle ausnahmsweise erlaubt. Sonst niemals.) über Aachen nach Köln.
Ich muss gestehen, dass ich Anfangs Zweifel hatte, nicht zuletzt, weil ich knapp 2 Stunden unterwegs war und die Perücke schon nach einer halbe Stunde anfing zu drücken. Ich habe nicht abgesagt. Ich habe die Zähne zusammengebissen. Ich habe es nicht bereut.
Nachdem ich den Weg gut überstanden und den Schildern zur Messehalle gefolgt war, wo ich mich mit einem befreundeten Fotografen traf, konnten wir unsere bereitgelegten Presseausweise abholen und uns in die Menge stürzen. Schon am Eingang begegneten wir gruseligen wie atemberaubenden Gestalten und ich verdrehte mir den Hals, den Finger am Abzug meiner kleinen Canon EOS 550D.
Eigentlich war ich mit dem Gedanken gekommen möglichst schnell den heißersehnten Zombiebereich heimzusuchen, was jedoch umgehend vereitelt wurde, durch die plötzlich auftretende Verwirrung, das Erstaunen und Orientierungslosigkeit. xD
Wir entschlossen uns eigentlich im Slalom um die Stände herumzuschleichen, was aber auch nicht klappte da ich beim Anblick eines riesigen bunten Anime Merchandise Standes den Verstand verlor. :D Und so tingelten wir mal hierhin, mal dort herüber, mal anderswo lang, immer darauf bedacht jedes noch so kleine wundersame Detail mit der Kamera einzufangen.


Diese Schatulle war so wunderschön. Was mich sehr überraschte war, dass Dinge, von denen man nie erwartet hätte teuer zu sein den Boden aus dem Fass schlugen, und andere Dinge, die man auf kostbaren Wert schätzte ein erstauntes Stirnrunzeln hervorriefen. xD Ich meine mich zu erinnern, dass diese Schatulle nicht einmal 25€ gekostet hat. (Korrigiert mich, falls ihr's besser wisst. :D)
Ich hätte mich gerne nach hübschem Schmuck umgesehen, aber das ließ mein Budget leider einfach nicht zu, da ich auf der Retrobörse einen Tag zuvor auch schon zugeschlagen hatte... >_>
Dann muss ich eben ein paar Logos mehr verkaufen. xD Mh~
Wie dem auch sei! Wie erwartet und lange erhofft dauerte es nicht lange und mir lief der erste Stormtrooper in die offenen Arme. Leider liefen wir nicht in Zeitlupe aufeinander über eine Blumenwiese zu und leider habe ich mich nicht getraut nach einem SPANK!-Foto zu fragen. :D
Es wäre glorreich geworden. XD Aber das Knuddelbild ist auch okay und die "Sith-Lord Photobomb!" ein kleines Highlight. :D

Ich .. liebe .. dich. Am liebsten hätte ich ihn an eine Kette gelegt und mit nach Hause genommen.
*räusper* So wie wir da - offensichtlich ganz und gar verliebt - standen, kam plötzlich Jemand von der Seite ins Bild gesprungen und fragte: "Hey, kann ich auch noch mitmachen?" "Na klar, ist noch Platz!" In diesem Moment überraschte uns dann auch ein glühendes Laserschwert von Hinten, "SITH-LORD PHOTOBOMB!" BLITZ.
Ja, liebe Kinder. Und das ist die Geschichte hinter diesem großartigen Titelbild dieses Posts, welches ich mir auf jeden Fall einrahmen lassen werde. :D Die Leute sind einfach so herrlich offen, frech und witzig! ...und Stormtrooper sind einfach so verdammt sexy.


Was wahrscheinlich genauso gelockt hat wie die ganzen Krams-Stände waren die Fressbuden! :D Nicht gerade erschwinglich der Spaß, aber es ist ja immerhin ein besonderer Anlass.
...na wer steht denn da in der Schlange? :D

Nachdem wir in der ersten Halle alles abgegrast und ein paar Runden in der zweiten gedreht hatten, entschlossen wir uns den Kopf mal ins Mittelalterszenario nach Draußen zu stecken. (:
Mit einem Mal fühlt man sich vom Weltall ins Mittelalter versetzt und vergisst manchen Augenblicks sogar ganz und gar, dass man sich mitten in Köln befindet. ;)
Als Kind war ich schon unglaublich gerne auf Mittelaltermärkten. Geschichte interessiert mich ohnehin brennend und wenn man dann sogar selbst darin mitspielen kann - umso besser! :D
Ich ergriff die Gelegenheit und bestellte mir mein aller erstes Met im Tonbecher. Ja, mein erstes Met! (: Sehr aufgeregt und gespannt setzte ich den kalten Becher an und nahm einen Schluck süßkühlen Himmels zu mir. Es war wirklich genauso wie ich es mir vorgestellt hatte! (:
Einfach lecker!


Mit Honiggeschmack auf der Zunge machten wir uns dann auf den Weg zu den Falknern, bei dem wir uns zum kurzen Interview angemeldet hatten. (:
Ich war schonmal in irgendeinem Zoo gewesen, in dem diese imposanten Vögel an Holzstämmen angekettet gewesen waren. Bestimmt kam ich zu der Zeit auch ziemlich nah heran, aber so nah...?
Man könnte glatt meinen, die vielen bunten Menschen mit ihren schrillen Stimmen und wackelnden Gliedmaßen seien den Tieren schon vollkommen wurst, aber wenn man genau hinsieht erkennt man, dass die Augen bei der kleinsten, für sie interessanten Bewegung aufblitzen und sich der Nacken spannt.



Der kleine Steinkautz. :3 Soooo endlos niedlich! Ich bin ja eigentlich nicht so der Eulenfan, da mich der Eulenhype tierisch ankotzt. Aber wie kann man dieses kleine knuffelige Tierchen nicht niedlich finden? :D Das ist der kleine Kauz vom Falknersohn, aber dazu später mehr. (:


Der Regenbogen ist NICHT dazugeshopped! ;) Der Blick ist einfach nur göttlich. :D
Und die hier schaut direkt in deine Seele. XD 



Wir haben so viel erfahren, dass ich nicht weiß wo ich genau anfangen soll. :D
Der Falkner hat uns dann ein wenig etwas über das Verhalten der Adler und Falken, insbesondere seinen eigenen Schützling erzählt. (: Es handelt sich dabei um einen Europäischen Steppenadler, der knapp 3 Kilo wiegt.



Die meisten Adler gehören zur Gruppe der Grifftöter, die ihre Beute allein durch ihre kräftigen Krallen töten. Mit diesen können sie ihrer Beute mit bis zu einer Tonne Zupackgewicht den Garaus machen.

Würde ich ihn fliegen lassen würde er ein paar Runden drehen aber auch immer wieder zu mir zurück kommen, wenn ich ihn rufe.
Hört er dann auch auf seinen Namen, so wie ein Hund?
Im Grunde hören sie nur auf den Klang ihres Namens. Dann wissen sie, dass sie ein Leckerchen bekommen, wenn sie diesen vernehmen und zu einem zurück kommen. Sie kommen aber nicht nur ausschließlich wegen den Leckerchen, sondern auch, weil sie den Menschen mit etwas Positivem verbinden, wie zum Beispiel Spielereien und Abwechslung.

Sieht der Vogel Sie als Ranghöheren an, oder interessiert ihn das garnicht, da Adler nicht in Schwärmen leben?
Ränge interessieren ihn im Grunde recht wenig. In der freien Natur sucht sich ein Adler ein Weibchen an welches er sich bindet. Ich muss schon öfter zeigen, dass ich hier der Boss bin, da er auch schonmal gerne in die Nase oder ins Ohr zwickt, was ziemlich weh tut bei dem spitzen Schnabel. Würde ich ihm dann nicht zu verstehen geben, dass ich das nicht will, dann würde er das voll ausnutzen. Was allerdings lustig zu beobachten ist, ist die Eifersucht!
Inwiefern Eifersucht?
Würde ich ihn fliegen lassen und .. sagen wir, meine Frau käme zu mir zum Kuscheln und er würde das von Oben sehen, würde er sofort zum Sturzflug ansetzen und ihr seinen Platz klarmachen. Deswegen hält sich meine Frau auch schön von mir fern, wenn der Adler in der Nähe ist. *lacht*
Also zählt er Sie quasi zur Familie?
Er verbindet mich mit etwas Positivem, wie Futter, Spielereien und sowas. Würde ich ihn schlecht behandeln dann würde er wegfliegen und nicht wieder kommen. Der würde sich dann einfach einen Platz in der Natur suchen und seinen Instinkten folgen, die er bei allem Menschenkontakt immernoch hat. Die Vögel bleiben bis zur Geschlechtsreife bei der Mutter und somit wissen sie, wie man in der Natur überlebt. Er braucht mich im Grunde garnicht! Er bleibt nur bei mir, weil es ihm gut geht.


Teilt die Familie Ihre Leidenschaft?
Sicher! Meinem kleinen Sohn gehört zum Beispiel der Steinkauz, der hier irgendwo herumgereicht wird. Als er gerade 9 Jahre als war, wollte er unbedingt Falkner werden. Da er Papa's großen Adler aber noch nicht fliegen konnte, hat er den kleinen Kauz bekommen. Die werden in der Natur bis zu 30, und in der Falknerei bis zu 40 Jahre alt.
Wie wird man eigentlich Falkner? Gibt es da eine besondere Ausbildung?
Jeder kann Falkner werden! Jeder der diese Vögel liebt und es sich fest vornimmt und die Sache auch ernst nimmt. Man muss einen Jagdschein machen und eine kurze Falknerausbildung, in der man alles über die Haltung und den Umgang mit den Tieren lernt. Sobald man dann solch ein Tier erwirbt wird alles vom Tierschutzverband überprüft: Ob die Voliere groß genug ist, die Haltung artgerecht, das richtige "Werkzeug" vorhanden ist, wie der Zustand des Vogels und des Umfeldes ist, und so weiter. Die kommen dann auch regelmäßig und auch mal unangekündigt vorbei, um zu überprüfen, ob da auch alles mit rechten Dingen zugeht und es den Tieren gut geht.

Es gibt noch so viel mehr, was man an dieser Stelle erwähnen und erzählen kann! Aber der Post wird sonst einfach viel zu lang. :D Ich musste alles ja schon in zwei Teile zerschnibbeln.
Am Ende des Gespräches durfte ich das prächtige Tier dann auch einmal halten - ich sag' euch, 3 Kilo auf einem Arm sind verdammt schwer. xD



Das Gefühl kann man kaum beschreiben! Man fühlt sich einfach mit einem mal so verletzlich mit seiner weichen, dünnen Haut, beim Anblick der scharfen Krallen und des spitzen Schnabels... :D Ich durfte ihn auch streicheln, wobei mir dann auch erklärt wurde, dass diese Tiere die Geste überhaupt nicht als "Streicheln" wahrnehmen, sondern als "Ich putz dir mal das Gefieder." Es ist also eher eine mehr oder weniger "freundschaftliche" oder "friedfertige" Geste, statt ein Zeichen von derartiger Zuneigung, die wir durch's STREICHELN WOLLEN! rüberbringen wollen. :D
Es hat mich ein wenig an die Zeit erinnert, in der wir noch ein paar Hühner im Garten hatten, die wir als Kinder gerne gestreichelt haben. :D Fühlt sich wahrlich genauso an.
Die Mongolen halten sich übrigens einen Adler mit dem sie auf die Jagd gehen, wenn sie zum "Mann" werden sollen. Auf Wolfsjagd. O_o Denn diese Vögel sind durchaus in der Lage einen Wolf zu töten. Nach der Jagd werden sie dann als Dank wieder in die Freiheit entlassen und der Mongole als Mann gefeiert. Auch können sie bei der Jagd ein ausgewachsenes Reh erlegen. Wer also dachte, dass das nur bei Hasen und Mäusen klappt, der hat sich getäuscht.
An diesem Tag habe ich wirklich viel erfahren und gelernt und mich packte kurz das Feuer auch einen eigenen Adler zu besitzen. :D Aber das überlasse ich mal ruhig den anderen.

Den zweiten Teil mit MEHR FOTOS! bekommt ihr dann im nächsten Post serviert. (:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...