Vom Niesen und Nichtstun

Oh man. Anders kann man das gerade echt nicht sagen.

...

Ich habe jetzt, während ich diesen Post angefangen habe, geschlagene drei Mal geniest. Es hat mich wieder erwischt - aber diesmal lasse ich mich nicht unterbuttern.
Sobald ich nur einen leichten Windhauch abkriege, sobald ich in einem Zimmer sitze, in dem es nicht so warm ist, wie ich es gerne hätte, sobald ich dick verpackt nach draußen gehe und, dank der milden Temperaturen sofort anfange zu schwitzen ... werde ich krank.
Momentan ist das wirklich ganz schlimm. Und das liegt an diesen lächerlich hohen Temperaturen, die momentan vorherrschen.
An einem vorherigen Wochenende waren es 16 Grad. Kann sich das mal einer vorstellen? Noch 10 Grad drauf und man hätte die Plane vom Pool abziehen können.
Ich hatte mich so dick eingepackt wie nur möglich. Das Resultat war, dass ich Jacke und Mütze auszog, und beides mit mir herumschleppte, weil ich es mit einfach nicht mehr aushielt. Zum Kotzen. Wirklich. Wenn schon Winter ist, dann soll die Gradanzeige gefälligst auch unter 10 bleiben und nicht ab und an doch nochmal den Spätsommer durchblitzen lassen, wie ein Rockstar seinen blanken Hintern nach einem besonders erfolgreichen Song.
Klar freut man sich, wenn die Sonne scheint. Klar ist es schön, wenn man die Finger nicht mit Brennpaste einschmieren und anzünden muss, weil normale Handschuhe einfach nicht genug Wärme spenden. Aber doch nicht sowas...

Und jetzt hab ich den Salat. In meinem Gesicht. Denn sobald ich auch nur einen Hauch von Erkältung verlauten lasse, schlägt meine chronische Nasennebenhöhlenentzündung Alarm, was dann meine chronische Stirnhöhlenentzündung mitbekommt und schon kann die Party losgehen: Zahnschmerzen, Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, Druck auf den Augen, die Wangenknochen fühlen sich an, als sei man am Vorabend ordentlich verprügelt worden...
Und das geht jedes Mal so. Jedes Mal. Ich kann da nichts gegen tun. Mein Arzt kann da nichts gegen tun. Gott kann da anscheinend auch nichts gegen tun.
Eine Mikro-OP würde für kurze Zeit Linderung schaffen. Diese Art OP, bei der der Arzt meint: Also ich würde davon abraten. Der Eingriff ist nicht ohne, da man da unter dem Auge am Hirn vorbei operieren müsste und ich weiß nicht recht, ob es das Wert ist, da das bei Ihnen wahrscheinlich innerhalb eines halben Jahres wieder da ist.

Golfballgroße Polypen habe ich im Gesicht. Ja, so sieht es aus. :D Golfballgroß. Die in meiner Stirn sind ein wenig kleiner, jedoch besteht jetzt noch keine Gefahr, dass die dauerhafte Entzündung irgendwann das Gehirn angreifen könnte. Jedenfalls noch nicht. Naja, in all den Jahren, in denen ich das nun mit mir herumschleppe, hat es noch gut gegangen. Es ändert sich nicht viel, mit Kortisonspray und Salzwasserlösung. Sogar Quark hat meine Oma mir schon ins Gesicht gerieben, um die Entzündung rauszuziehen. Aber was soll ein bisschen Kortison oder Quark auch bei einer intergalaktischen Entzündungspest helfen? Außer, dass ich danach aussehe wie ein Quarkbällchen mit roter Tomate als Nase.

Jedenfalls liege ich jetzt schon wieder flach. Gestern war es ganz schlimm und es wurde noch schlimmer, als der Hase arbeiten fahren musste und nicht wieder kam. "Keine Zeit".
Hey, nobody ist perfekt. Das rede ich mir garnicht erst ein. Wer er wartet denn schon, dass Jemand beim kleinsten Wehwehchen die ganze Nacht an deinem Bett sitzt und das Händchen streichelt?
Gut. Das Teeholen oder Taschentuchwegwerfen hätte er mir erleichtert. Ganz einfach, indem er das für mich gemacht hätte. Aber so habe ich immerhin ein wenig Bewegung bekommen.
Da mein Hase keine Zeit hatte, haben die lieben Menschen von Fringe meinen Leidensabend mit mir verbracht. War auch nett. Wir haben Schokolade und Mandarinen gegessen, Tee getrunken (jede Menge davon...) oder die Zeit angehalten, wenn ich mir die Nase putzen musste.

Heute geht es mir schon wieder etwas besser. Meine Augen sind immernoch sehr glasig und meine rechte Gesichtshälfte schmerzt, aber das wird schon. Es muss. Heute Abend soll ich nämlich um 9 in der Rockfabrik sein, um dort Menschen zusammen mit dem Nikolaus zu fotografieren. :D
Da kommt schönes Geld bei rum, was mir gerade recht kommt, wenn wir bald in dieses endgeile, paradiesische All You Can Eat Restaurant in Holland fahren wollen! Stolze 28€ kostet der Spaß für zwei Stunden, jedoch soll es dort alles geben, was man sich an Speisen nur vorstellen kann. Das Argument NEUN SORTEN SLUSHICE!! hatte mich aber schon nach der ersten Sekunde. <3 :D

Also hilft da nur: Tabletten schmeißen, Tee trinken und Zähne zusammenbeißen. Ordentlich Makeup ist da auch nicht schlecht.

Bald kommt hier mal wieder ein bisschen mehr - VERSPROCHEN.
Auch, weil ich ENDLICH meinen PC wieder habe!! <333 Ich kann es kaum fassen. (:

Wünscht mir Glück!

Achja und ... HAPPY NIKOLAUS! <3

Kommentare :

  1. Ich hoffe, dass es dir bald besser geht. Ist echt doof, dass es bei dir so schlimm ist.
    Aber ganz ehrlich...hat Aachen tropische Stadtteile? Ich habe letztes Wochenende und die halbe Woche total gefroren, die Temperatur lag doch bei maximal 4°C und in Aachen waren es am frühen Morgen doch eher 0 oder -1°C? Oo Am schlimmstem war es vor dem letzten Wochenende, da hielt ich es kaum aus, wenn ich länger als 2 Minuten warten musste, wenn mal wieder einer der Aachener Busse Verspätung hatte....
    Also 16°C habe ich ja echt lange nicht mehr gespürt. Gerade sind ja auch 6-7°C, das reicht mir schon als Kälte. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha nein. :D Aber an dem montag war es wirklich extrem warm und im radio haben die 16° durchgesagt... o.o Vllt ist das ja an dir vorbeigezogen? xd

      Löschen
  2. Gute Besserung ! Das mit den chronischen Entzündungen klingt richtig kompliziert und lästig, die OP finde ich auch einfach zu riskant. Ich hoffe einfach mal, dass es dir ganz bald besser geht und du wieder richtig viel Spaß haben kannst.

    Wenig Stress bei der Arbeit >_< !

    (Also das mit den Temperaturschwankungen habe ich hier im Süden leider auch nicht mitbekommen, bei uns ist es seit 3-4 Wochen konstant 0-5 Grad kalt)

    AntwortenLöschen
  3. Hui, jemand mit denselben Wehwehchen wie ich! Das erste Mal Polypen entfernen war bei mir mit 6 dran, dann nochmal mit 10, und seitdem ist, zumindest was Polypen angeht, einigermassen Ruhe. Die Nebenhoehlenentzuendung hab ich trotzdem jedes Mal wenn ich krank bin :D Was mir meist hilft, und ich denke mal, das hast du alles schon ausprobiert, ist Eukalyptussalbe rund um die Nase schmieren, Dampfbaeder mit Eukalyptus oder Salbei, Nasenspray (sowohl Meersalz als auch das Zeug was angeblich suechtig macht, und das benutz ich vorallem anfangs, damit der Schnodder sich gar nicht erst festsetzt), absolut nicht schwimmen gehen und vielleicht mal einen anderen Arzt fragen (zwei Meinungen sind immer besser als eine)
    Ich hoffe dir gehts mittlerweile schon wieder einigermassen besser! Und sorry fuer die bloede Rechtschreibung, Umlaute vertragen sich nicht so gut mit englischen Tastaturen :D
    Liebe Gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Thema, das bin ich von einer Freundin gewohnt, die in Amerika lebt. :D
      Ja, das mit den Dampfbädern oder Inhalationsdingern sollte ich öfter machen.. das hilft echt immer gut. Ich hab auch schonmal gehört, man soll eine lauwarme schwache Salzlösung schnupfen und dann den Kopf zur passenden Seite neigen, damit die Lösung in die Nebenhöhlen laufen und dort wirken kann. Das hab ich mich aber bis jetzt noch nicht getraut. xD
      Meersalznasenspray hatte ich bis jetzt noch nicht! (: Den Tipp schreibe ich mir gerne mal auf, danke!
      Und ja... ohne Nasenspray komme ich garnicht klar. Wenn die Erkältung langsam abklingt läuft die Nase ooooohne Ende. Dann kommt der ganze Schmodder raus ... XD Das ist nicht schön aber immerhin kommts raus! Ich benutze Nasenspray auch dann schonmal ein bisschen länger, wenn es sein muss, damit das alles gelöst wird... Ich hatte bis jetzt immer Glück und ich bin nicht drauf hängen geblieben. :D Wenn meine Nase dann einfach mal so Abends zu ging habe ich einfach kein Nasenspray benutzt sondern inhaliert. So ging das Problem dann schnell von alleine weg...

      Es ist trotzdem nicht schön. :( Da kann man immer nur vorbeugen und gegenhalten. Aber ganz weg werde ich das wohl nie kriegen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...