LECKER, HAFERBREI! - Pimp Your Porridge ♫

Wer mich kennt der weiß, dass ich nur das esse, was ich auch essen möchte. Ich quäle mich nicht mit irgendwelchen bescheuerten Cleaneating Tips, achte nicht darauf wie viele Kilokalorien wo drin sind und dieser Gesund-Trend geht mir ohnehin gehörig auf den Sack. Gesund leben ist also nun Trend, ja? Man braucht jetzt schon ne App die einen ans Wassertrinken erinnert, ja? Demnächst heißt es, man sei ein Verbrecher weil man atmet und dadurch Schadstoffe zusich nimmt - Herrgott noch eins, da könnt isch usflippe!


So. Was war das Thema? Ach ... ESSEN. Gibt es etwas Schöneres, als Essen? :D Ich kann mich da nur schwer festlegen. Ich liebe es zu essen und manches Mal bin ich nach dem Essen deprimiert, weil ich satt bin und nicht weiteressen kann. XD
Nun habe ich mit meinem improvisierten Frühstück vor ein paar Tagen einen grandiosen Volltreffer gelandet: HAFERSCHLEIM! ... nein im Ernst. HAFERSCHLEIM! :D


 Lasst es mich erklären: Das Frühstück ist eigentlich die Mahlzeit des Tages, die ich am wenigstens mag. Ich schlafe immer so lange, bis die Zeit gerade mal zum Zähneputzen, vielleicht Haare waschen, anziehen und Sachen packen reicht. >_> Da bleibt einfach keine Zeit für ein ausgewogenes Frühstück, vor allem nicht, wenn man solch enorm hohen Ansprüche hat wie ich. XD Am liebsten hätte ich morgens frisch aufgebackene Brötchen (die tiefgefrorenen aus dem Supermarkt sind soooo lecker!) dazu dann Orangensaft oder Milch, Aufschnitt, Butter und ein Ei. :3 Vielleicht noch Tomaten, Gurken und Mozzarella. Als kleine Schmankerl. Das ist ein Frühstück. Aber da es hier morgens drunter und drüber geht, und ohnehin alle aus dem Haus sind, wenn ich zur Uni muss *hust* ist Niemand mehr da, der mir solch ein Festmahl bereiten könnte. :D Da vermisst man die gute alte Schulzeit, als die Mutter noch morgens den Tisch gedeckt und Brötchen in den Ofen geschoben hat... Man weiß eben erst etwas richtig zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat. >_>
Wie dem auch sei - mein Hase wollte mir deswegen Müsli andrehen. Müsli. Ja, schon klar: Nährstoffe, Vitamine vielleicht, Ballaststoffe und wie das alles heißt. XD Macht satt und ist gesund. Das einzige Problem: Es schmeckt mir nicht.
Er schliff mich vor einer Woche ins Kaufland, wo ich mir ein ordentliches Müsli aussuchen sollte, was mir schmecken könnte. Eins ohne Rosinen zu finden ist echt schwer... xD Ich hasse Rosinen. Bäh. Hab dann auch wirklich eins gefunden, mit so nem süßen Knusperzeugs und Waldbeeren. Ich hab mich sogar schon richtig drauf gefreut, aber sobald ich das Zeug in die Milch kippte und den ersten Löffel nahm, verging mir die Lust auch schon wieder. xD Ich kann es nichtmal beschreiben - ich fands einfach eklig. Es schmeckt nach sauren Waldbeeren und süßem Knusperzeugs. Und sonst nach nicht viel... xD Wie Müsli eben ist. Und dann die kalte Milch dazu und die harten Haferflocken... meeeeh.


Meine Mutter hat dann irgendwann eine Packung Haferflocken mitgebracht, mit einem dieser Amish People im Logo. :D Wir haben es dann auch direkt ausprobiert:

250ml Milch mit Zucker und einer Prise Salz aufkochen lassen, dann 4-6 Esslöffel Flocken rein, 
1 Minute köcheln lassen und dann vom Herd nehmen und noch ein bisschen quellen lassen. 
Zimt drüber - fertig! 

Anfangs war ich skeptisch, aber je mehr ich probierte desto begeisterter war ich! :D Es schmeckt echt fast wie Milchreis und man kann ja reinmischen was man möchte. Das perfekte schnelle Frühstück! Am nächsten morgen habe ich mir meinen Haferbrei in einer Tupperschale in die Tasche gesteckt und dann später im Zug schnabuliert.




Man denkt sich vielleicht: Haferbrei. Seriously!?
Aber wer jetzt an Knastfraß in Metallschüsseln denkt, der hat weeeeeit gefehlt. :D


Als erstes habe ich heute ein paar interessante Dinge über Haferrrrbrrrrrei herausgefunden! (: 

 
Hafer zählt zu den wertvollsten Getreidesorten
★ Hoher Eiweiß- und Ballaststoffgehalt & Mineralstoffe und Vitamine
Sorgt für einen geregelten Blutzuckerspiegel und ein starkes Immunsystem
★ Haferflocken enthalten B-Vitamine, die für mehr Power sorgen
Enthält Spurenelemente wie Zink, Mangan und Kupfer, die für gesunde Fingernägel und
    schöne Haut zuständig sind
★ Machen lange satt: Dämpfen den Hunger und halten somit den Cholesterin- und
    Blutzuckerspiegel in Schach
Gut für die Verdauung und bildet eine Schutzschicht über der Magenschleimhaut


Viel gelernt, viel gelernt! Man mag vielleicht meinen es handele sich um geschredderten Pappkarton in Milch ... aaaber dieses Zeugs kann wohl viel mehr als einfach nur Backsteine aneinanderkleben. :D

Außerdem: Vielseitigkeit ist eine seiner Stärken. :D
Hier habe ich verschiedene tolle Rezeptideen, wie ihr euren Porridge ein wenig aufpimpen könnt.




Ihr könnt auf die verschiedenen bunten Kreise klicken und ihr kommt schnurstracks zum dazugehörigen Rezept. (:
Das sind viele leckere und interessante Anregungen, wie ihr euer Porridge pimpen könnt! :D
Brokkoli, Apfelkuchen und die afrikanische Variante haben es mir echt angetan. Man sieht also - da ist für jeden etwas dabei! Also KEINE AUSREDEN! :D

Damit habe ich eine tolle, gute und vor allem leckere Option für's Frühstück gefunden, die mich gesättigt durch die ersten paar Kurse in der Uni bringt. ;D
Heute morgen habe ich mir auch wieder eine Portion gemacht - das war so gegen 11 Uhr. Diesmal mit Bananen und Honig und zwei Prisen Salz in der Milch. Sehr lecker! (:

Erst jetzt, um viertel nach vier bekomme ich langsam wieder ein Hungergefühl. :D Vorher war ich einfach noch pappsatt vom Haferbrei. Zwischendurch gab's nen Apfel, für ein wenig mehr Farbe im Gesicht und ein paar Vitamine gegen eine, sich anbahnende Erkältung, auf die ich hoffentlich den Daumen halten kann. Ich war erst letztens so furchtbar lange krank - das brauch ich nicht schon wieder! ò_ó


Nun probiert mal aus, ob's was für euch ist. :D Ich bin jedenfalls total zufrieden mit dieser unglaublich neuen Entdeckung ... *hust* ... und werde demnächst auch mal Haferflockencookies oder Muffins backen. :D

G u t e n  A p p e t i t !


Kommentare :

  1. Oh so yummy! Ich machs immer einfach mit der Mikrowelle :3 Allerdings bekomm ich danach oft füchterlich Bauchweh, ich weiß nicht wieso :( Hab schon Angst dass ich nen Reizdarm hab oderso :D

    Und Hallo, diese Trinkapp ist einfach mal wahnsinnig praktisch! :D Wer weniger als einen Liter am Tag trinkt der lebt wirklich gefährlich. Meine beste Freundin hat dadurch einen bleibenden Nierenschaden und hätte beinah eine neue transplantiert bekommen müssen. Ich muss mir mein Wasser wirklich immer reinprügeln, da das bei mir auch schon längst auf die Gesundheit gegangen ist, und viele kleinere Beschwerden im Alltag (Kopfschmerzen, Müdigkeit) kommen einfach, weil man zu wenig trinkt! Also so harmlos ist das gar nicht und man kann davon ganz große Probleme bekommen - bitte verallgemeiner das nicht so *sich persönlich angegriffen fühl* - soll jetzt gar nicht so pissig sein, wie es klingt, wollte ich nur mal so einwerfen! :D Dass du das isst, was du willst, finde ich gut, aber bei Trinkgewohnheiten seh ich durch meine liebe Freundin einfach rot, sorrü ._.

    So, Text zuende, liebe diesen Blog natürlich trotzdem <3 Grüßilis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist trinken wichtig. Das bekommt man aber schon in der Grundschule beigebracht und ich kann nicht nachvollziehen wie man es jetzt, da es Trend zu sein scheint auf seine Liste ganz oben setzt! Das ist ja so, als würde Jemand sagen: Oh wusstest du schon dass atmen ziemlich wichtig ist?
      ... Bei sowas seh ICH rot. :D Dieses ganze "healthy living" und was weiß ich. Jeder weiß, dass Wasser für den Körper lebenswichtig ist, genau wie Schlafen, Essen und Atmen. Wieso ich nun plötzlich ne App brauche die mich ans Wassertrinken erinnert find ich einfach nur überflüssig und schwachsinnig und am schlimmsten ist es, wenn es Menschen gibt, die da noch Profit rausschlagen. Das kann doch dann echt nicht mehr wahr sein! >________>

      Löschen
    2. Also, das soll natürlich echt nicht böse gemeint sein. :D Aber dieser Trend ist einfach .... da werd ich rasend! XD Genau wie dieser Umweltschutztrend. Wieso muss ich denn anfangen die Umwelt zu schützen weil jetzt in ist!? xD unvorstellbar.

      Löschen
    3. Ja, ich versteh natürlich was du meinst! Aber für viele Leute ist es auch einfach gut, eine App zu haben, die einem hilft. Wir haben das zum Beispiel nie in der Grundschule gelernt und in meiner Familie trinkt niemand genug. Da ist diese App einfach ein Segen. Man kann das also nicht verallgemeinern, finde ich. Und meine Wassertrink-app ist auch vollkommen kostenlos!^^

      Außerdem finde ich diese Trends an sich auch nicht so schlecht, weil es den Menschen selbst hilft, und in deinem Beispiel auch der Umwelt. Das ist irgendwo schonmal gut, auch wenn es vielleicht die falsche Motivation ist. Es gibt meiner Meinung nach wesentlich schlimmere Trends! :D Zum Beispiel Emo, als ich in der 6. Klasse war, und alle sich plötzlich schneiden wollten. Wobei das mit den psychischen Krankheiten und im Trend sein ja im Moment auch wieder recht aktuell ist. Das ist einfach was, was Menschen schadet. Romantisierung von irgendwelchen Sachen sowieso.

      Langes Bla, ich versteh dass du dich aufregst, aber ich finde, man kann daran nicht nur schlechte Sachen sehen, sondern auch gute, und wenn man versucht, die Guten zu sehen, macht einen das schon viel Glücklicher. Nomnom!
      Nochmals Grüße :)

      Löschen
  2. was für ein toller post :)!
    das erste bild ist sooooo wunderschön roooooohoooooosaaaaa *.*
    und der clean eating shit geht mir auch auf die nerven
    und wie du ja auf insta sehen kannst, bin ich total dagegen und mampfe was ich mag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa boooah deine Mahlzeitfotos sind immer so YUMM!! :O <33

      Löschen
  3. Porridge ist aber auch lecker. Da gibt es echt so wahnsinnig viele Möglichkeiten. Von dem Cleaneating Sachen lasse ich mich auch gerne anstecken, habe aber im Gegensatz zu dir auch ein paar Kilo mehr drauf.^^
    Schöne Osterfeiertage wünsche ich dir noch.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Haha der Text ist so gut geschrieben xD

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Haferflocken schon von klein auf :-D
    Und seitdem ich die Overnight Oats entdeckt habe brauche ich morgens nur noch den Löffel aus der Schublade holen....
    Die ausgesprochen gesunden Chiaseeds stören in dem Rezept überhaupt nicht ! Aber wenn man sie nicht mag kann man sie natürlich auch weglassen ;-)
    http://www.pepperlynn.com/2012/02/overnight-oats-two-ways/
    LG
    Katta

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte Haferbrei nur vom Hören und Sehen und musste es ausprobieren. :)
    Nach einigen Fails, mag ich die aber jetzt recht gerne, allerdings kommen sie nicht an ein richtiges Frühstück heran >:D♥

    Ich bin jetzt auch nicht wahrlich die, die den Trends nachläuft, allerdings finde ich dieses Clean-Eating Zeugs ganz interessant, da ich schon immer mehr auf den Rippen vorzuzeigen habe *hust*. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich das Essen einfach zu sehr liebe, um mich strikt an einen gesunden Plan zu halten *flöt* Vorallem, wenn das Essen nicht schmeckt, egal wie gesund es auch sein mag, kommt es bei uns nicht auf den Tisch =P

    Aber nochmal um auf deinen Post zurück zu kommen, ich werd die Rezepte auf jeden Fall mal ausprobieren. Klingen super interessant, vor allem Brokkoli & Haferflocken? Bin gespannt!

    Lg, Jen

    AntwortenLöschen
  7. Ohja über den ganz Healthy Trend könnte ich mich auch stundenlang aufregen :D
    Haha und ich habe ein Haferschleim Trauma. Ich habe es in meiner Kindheit mit Wasser (und ein bisschen Zucker) bekommen und das ist wirklich ekelig. Das was du da hast ist eher Haferbrei oder? Aber egal in welcher Variante, ich werd das Zeug mein Leben lang nicht mehr essen. :D
    Oh und Müsli mag ich auch nicht. Das ist so ein Kaninchen-Körner-Zeug XD Außer Schokomüsli, aber dann bitte Schokokringel mit Schokomilch und Zucker :D esse ich aber auch nie ;D
    So richtig frühstücke ich aber eh nur am Wochenende, unter der Woche ist ein Kaffee mein Frühstück. Wobei wenn ich den Luxus hätte, um 11 noch zu Hause frühstücken zu können (<- ja, das ist purer Neid!) ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HM, ich glaub Haferschleim ist nur ein ekligeres Wort für Haferbrei, oder? :D XD
      Mit Wasser ... ewww, ja das kann nur wie Pappkarton schmecken. O_o da wär ich auch hart traumatisiert. xD *patpat* Du armes Ding.
      Cornflakes esse ich gerne (weil sie meistens süß sind.. Oh gott, ich könnte nie auf Zucker verzichten. -.-'' Opfer.) aber Müsli ... BÄH XD Ich weiß nichtmal genau was mich so abstößt. Ich glaub einfach diese harten staubigen Haferflocken mit getrockneten Früchten und ... meh. xD ~~~
      Oh ja, das ist echt purer Luxus. :D Ich muss jetzt schon weinen wenn ich ans Ausziehen denke. XD Aber noch ist ja noch Zeit.

      <3

      Löschen
  8. wow;D dieser post ist wirklich einfach nur toll geworden;D mit diesem gesund geesse, kann man zwar nichts falsch machen, aber du hast echt recht...ist doch alles quatsch, wenns nur ums image geht :D
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, weißte, als man von Mutti gesagt bekommen hat: "Iss mehr Obst und Gemüse - das ist gesund!" Hat sich wahrscheinlich niemand nen Dreck drum geschert. Aber heute it es ja so schön trendy und aufmerksamkeitserregend. *würg* xD Ich könnt mich stundenlang ranhalten.. XD haha. In nem Jahr kräht eh kein Hahn mehr danach und die Bloggerwelt hat nen anderen sinnfreien Trend gefunden, wie zum Beispiel Häuser aus Plastikflaschen bauen oder sich das rechte Bein abhacken, weil man dadurch Körperfett verliert. XD
      haha XD

      Löschen
  9. Also Porridge habe ich das erste Mal währen meines Urlaubs in Taipeh gegessen und hab mich sofort verliebt. ♥ Ess das Zeug jetzt andauernd zum Frühstück. Aber eher die klassische Variante. Mit Obst und Zimt und Honig schmeckt's mir einfach nicht. Oo Komischerweise. Nehm immer nur zarte Haferflocken und Sojamilch. Fertig, ein Traum. ♥

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare. Wer tut das nicht? :3 Danke, für jeden einzelnen! Auch, wenn ich nicht immer sofort antworten kann.
// Im Normalfall antworte ich hier. (:

EN | GER

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...