Macadamia Vanilla Meringue Kisses ♥ Baiser für das bunny

Wow, wasn langer Name! xD Aber mir fiel nix besseres ein. :D
Der Hase liebt Baiser. Und ich liebe es Baiser zu machen. Also perfekter geht es doch auch nicht mehr, oder? Man braucht nur ein paar Eier, eine Wagenladung Zucker und das wars; an dieser Stelle sollten Zahnärzte lieber nicht weiterlesen. Die Anstrengung hält sich jetzt auch stark in Grenzen, das einzige, worauf man achten sollte ist, dass kein Wasser in die Masse gelangt. Das ist alles. Und man sollte einen Handmixer da haben, denn mit einem Schneebesen schafft das wohl nur Superman. xD
Ich hab das Rezept schon oft gepostet und vielleicht hängt es euch auch schon zum Hals raus, aber hier ist es dann doch erneut, damit man nicht aufm Blog rumsuchen muss. :D Ich habe diesmal nicht nur einfaches zuckriges Baiser gemacht, sondern Macadamiasirup und Vanille hinzugegeben. (:
Zwischen Baiser und Meringue besteht absolut kein Unterschied außer, dass sie anders heißen. Beides wird auf die gleiche Weise hergestellt: Mit Zucker und Eiklar. Manche erhitzen den Zucker im Ofen und geben ihn zum Eiklar hinzu bevor sie ihn zu Tode schlagen XD Manche erhitzen die Masse langsam im Wasserbad bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ich habe im Web nach dem Unterschied zwischen Baiser und Meringue gesucht - es gibt keinen. Man kann mich jedoch gerne eines besseren belehren, wenn man etwas weiß, was mir entgangen sein sollte. Die kleinen Zuckerpoopies werden aber eigentlich nur regional anders genannt. (: Ich habe gelesen, dass Baiser hart und Meringue innen weich sein soll, jedoch kommt es nur auf die Backzeit und Temperatur an ob es nun innen hart oder weich ist. Von daher ist es ganz egal, wie man sie nennt - und die Hauptsache ist ohnehin, dass sie schmecken sollen! :D




Sie duften köstlich! Nicht nur nach Ei, so wie die einfachen Baisers. Macadamia und Vanille harmonieren wirklich ganz toll. :3 Sobald ich nochmal einen Lavendelstrauß in die Finger bekomme gibt's Lavendelbaiser. <33 Mit Lavendelblüten und schwarzem Sesam oben drauf. (: Ich glaube ich werde sie auch einen winzigen Hauch pastell lila einfärben. Ich seh sie vor mir. *_* Sie sind wunderschön. :D


Endlich kam auch mal der rosa Zucker zum Einsatz, den ich bei Action für 80cent erstanden habe. :3 Am liebsten würde ich sowas für immer behalten, weil's so schade zum Benutzen ist. Aber naja, das bringt's ja auch irgendwie nicht, oder? xD Also drauf damit und ab in den Backofen! Zu meinem Glück ist alles an seinem Platz geblieben (: Das Zeug klebt einfach zu gut. xD Selbst die Herzchen, die ich auf den kleinen Nippel oben drauf geklebt habe sitzen fest an Ort und Stelle. :D

Diesmal habe ich auch ein paar Fotos zwischendurch mit dem Handy gemacht. (: Ich find sowas viel hilfreicher als alles zu erklären oder sich nur Designerfotos anschauen zu können. xD Sogar die lustige GIF App kam zum Einsatz. :D haha


Und so wird's gemacht!

Zutaten

4 Eier (M)
300 Gramm Zucker
Macadamiasirup von Monin
Vanillearoma / Vanilleschote / Vanillepulver / ...
Zuckerdeko

 ●  ●  ●  ●  ●  ●  ●
Eier vorsichtig trennen und das Eiklar mit dem Zucker im Wasserbad erhitzen.
Vorsichtig mit einem Gummispatel rühren und den Schaum zurück in die Masse schieben. Der Zucker muss sich auflösen. Ihr mögt euch veralbert vorkommen, wenn der Zuckermountain höher und höher steigt, aber vertraut mir: Ja, so viel davon ist wirklich von Nöten! :D
Um festzustellen, ob sich der Zucker aufgelöst hat taucht ihr den Spatel in die Masse und reibt mit dem Finger darüber.Wenn ihr keine Zuckerkrümelchen spürt könnt ihr alles in ein hohes, sauberes Gefäß geben.
Achtet darauf, dass kein Wasser hinein kommt!
Nun könnt ihr auf höchster Stufe mixen. Und mixen. Und mixen. Es dauert ungefähr 10 Minuten bis alles richtig klebrig und glänzend wird. Es sollte nun schwer sein sie durchzumixen und sie sollte lange zähe Fäden ziehen, die ihre Form nicht verlieren. Dann habt ihr genug gemixt! (:
Gebt zwei große Esslöffel vom Sirup und eine Löffelspitze Vanillepulver hinzu und mixt nochmal vorsichtig durch, bis alles vermengt ist.
Solltet ihr euch für eine Vanilleschote entscheiden schneidet ihr sie der Länge nach auf und kratzt mit dem Messerrücken das schwarze Mark aus den Hälften, welches dann zur Baisermasse kommt. Die übrig gebliebene "Schale" muss nicht unbedingt entsorgt werden. Wenn man sie zusammen mit Zucker in einem Behälter aufbewahrt geben sie noch reichlich Aroma ab!
Probiert mal! Mmmmh... richtig süß und zäh. :D Man denkt sich "Iiih. Eiklar mit Zucker. Das kann nicht schmecken." Aber ihr werdet überrascht sein und vielleicht - so wie ich xD - nicht mehr mit Naschen aufhören können. :P
 ● Ihr braucht nun nurnoch eine passende Tülle, einen Einwegspritzbeutel und ein Backblech mit Backpapier.
Den Ofen vor dem Befüllen der Tülle auf 100°C Umluft vorheizen. Dann könnt ihr kleine Häufchen aufs Backblech machen und die Zuckerdeko darauf verteilen.
Achtung! Das ist eine wirklich ziemlich klebrige Angelegenheit!
Mit der Hand an der Tütenöffnung dreht ihr die Tüte ein paar man um sich selbst damit sie fest zu ist und ordentlich Druck aufgebaut wird. Nun drückt ihr mit der Hand die Masse gleichmäßig aus der Tülle und mit der anderen Hand am unteren Ende führt ihr, sodass das gewünschte Muster entsteht.
Das Ganze kommt nun erst mal für eine Stunde bei 100°C in den Ofen. Sollte das Baiser außen klebrig sein muss es noch länger drin bleiben.
Nehmt ruhig ein größeres heraus und schaut, ob es innen noch cremig ist. Falls ihr den Kern cremig haben möchtet, könnt ihr den Ofen nun abschalten.
Soll das Baiser aber durch sein lasst ihr es noch ein bisschen weiter im Ofen.

Man kann sie warm oder auch kalt genießen. Mir und dem Hasen schmecken sie warm und frisch aus dem Ofen aber am besten. :3

Fertig!

Es ist echt nicht schwer. (: Das einzig Schwierige an der Sache ist das Zeug in den Spritzbeutel zu kriegen, da es echt extrem klebt. XD Und ich hing nicht zum ersten mal mit ner losen Haarsträhne da drin. XD
Wie immer war ich froh einen Einwegbeutel zu haben. Die Zuckermasse lässt sich mit Wasser recht gut wegspülen, aber ich finde es immer angenehmer den Beutel nach solch einer Aktion im Müll zu entsorgen. Nicht gerade umweltschonend, aber so oft mach ich das nun auch nicht. :D
Ihr solltet ein höheres Gefäß zum Halten der Tüte nehmen, als ich XD Sie ist mir immer wieder langsam umgeknickt - puh, das ist ne Arbeit, wenn man nur zwei Hände hat! Und nicht vergessen die Tüte oben umzuschlagen, damit ihr alles direkt nach unten abladen könnt und nicht alles schon oben kleben bleibt. Habt ihr noch nie mit einem Spritzbeutel gearbeitet, schaut euch am besten Videos dazu an! (:

Das sind die Sachen, die ich gebraucht hab. (: Ihr könnt natürlich dekorieren womit ihr möchtet. Das Vanillepulver ist ein wahrer Schatz. Teuer ist es nicht und man braucht nur eine geringe Menge davon, für einen tollen Vanillegeschmack. (: Es sind gemahlene Vanilleschoten drin, was man an den schwarzen kleinen Körnchen erkennt. Auch ist das Pulver ein wenig gräulich. Echte Vanille für echten Geschmack zum echt kleinen Preis. Das Döschen gibt es für 2,99€ im Backregal. Die Flasche Monin hat mich ungefähr 3,50€ gekostet. Den Sirup habe ich in der Alkoholabteilung gefunden, da er nicht nur zum Backen sondern auch für Getränke genutzt wird, um besonderes Aroma reinzubringen. Heißer Kakao aus weißer Schokolade mit einem Löffel von dem Sirup ist, als würde man das Paradies trinken. :3

Ich habe mich für diese Tülle entschieden,  mir aber ein kräftigeres Muster erhofft. Wahrscheinlich war meine Zuckermasse noch ein kleines bisschen zu flüssig. Beim nächsten mal nehme ich die große runde Tülle. (:

Am Ende des Tageslichts bin ich dann mit den Poopies nach draußen, um hübsche Gegenlichtaufnahmen zu machen. Das Licht war wirklich großartig und das erinnert mich daran, dass ich unbedingt noch die Evelyne fotografieren muss, solange das Wetter so schön ist. Was mir nicht gefällt ist, dass die Luft schon anfängt so staubig und trüb zu werden. Dafür liebe ich den Winter; die Luft ist klirrend klar und frisch. (:


Wie traumhaft das Licht der Abendsonne ist. (: Zum Schluss kam auch noch der Kater dazu, der meine süßen Kreationen jedoch verschmähte.


Nun muss der werte Herr Hase nurnoch seinen Hasenpopo nach hier bewegen, sonst futtern Oma, Mama und Papa hier alle auf. :D Baiser ist nämlich nicht nur bei Hasen beliebt, sondern auch bei Familienmitgliedern. :D

Achja! Vergesst die KAWAII♥LOTTERY nicht! Ihr habt nicht mehr viel Zeit um mitzumachen. ;)

http://andersfarbig.blogspot.de/2014/01/stuff4u-bento-shop-super-niedliche.html

Kommentare :

  1. Ach GOTT sehen die süß aus....irgendwie scheint gerade jeder zu backen und zu kochen.
    Ich muss mich mal ran halten und auch endlich mal üüüüüüüüüüüüüben.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Oah sehen die lecker aus! *_* Und SO schön fotografiert ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, diese Fotos du machst echt die besten Koch/Backfotos xD

    AntwortenLöschen
  4. och wie süß :) Ich mag es hier so gerne - habe dich jetzt bei mir unter "Blogs I love" gelistet, bitte schreien, wenn das nicht in Ordnung für dich ist ;)

    Liebste Grüße
    Sabine
    www.zuckermischwerk.de

    AntwortenLöschen
  5. Achja, ich wünschte ich wäre so begabt, wie du, mit dem Spritzbeutel! (Achtung Zweideutig XD Bitte doppelt lesen. haha.)
    Nein wirklich, ich muss noch soviel lernen :D Aber Baisers liebe ich auch!

    Ja, Drogerie Veganer. Ein bisschen Pepp muss ja doch noch rein in den Post, wer wäre ich denn sonst :D Muss ja schließlich was für mein Karma tun XD

    AntwortenLöschen
  6. Arw, das sieht aber süß und lecker aus.
    Leider bin ich kein großer Fan von Baiser, ich finde, das quitscht immer so fies an den Zähnen, wenn man rein beißt... kann man das so sagen? Naja, also ich empfinde das irgendwie als unangenehm ^^ Aber einen davon würden meine Zähne sicher verkraften :D

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
  7. Oh die sehen verdammt lecker aus. Ich habe mich gerade bei der Aussage mit dem Zucker sofort wiedererkannt. Ich bin immer kniepig mit Sachen, die ich zu schön zum benutzen finde, sei es die süßen Backförmchen, der schöne Stoff, die tollen Papierstrohalme etc. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich könnte ja jedes mal dahin schmelzen wenn ich deine Posts lese.
    Ganz unnormales Phänomen,wenn ich oben die Eingabeliste anklicke & ganz schnell die Buchstaben hinterinander Tippe... a-n-d-ersfarbig! Ich bin immer so gespannt was du neues erlebt und mit uns teilen willst & dann sehe ich die wunderschönen Bilder die mit liebe und witz geschriebenen Worte..einfach fabelhaft <3
    Danke<3

    AntwortenLöschen
  9. Moiii die sehen so toll aus und so tolle Bilder

    AntwortenLöschen
  10. Meine Fresse hast du viele Blogs, eingentlich fand ich ja Klopapierpoesie am ansprechensten so vom Namen her :D aber schlussendlich ist dann wohl doch der hier der richtige zum kommentieren. Also danke für deinen lieben Kommentar, hat mich voll gefreut, ich geh gleich drauf ein nachdem ich dir gesagt habe, dass ich kein Fan von Baiser bin, das Zeug aber echt fotogen ist, die Katze süß, genauso wie dein Aboutbild rechts oben und der Posttiel ist nicht zu lang, der ist perfekt :) huhh ;)

    Jtz zu deinem Kommi, also ich habe mein kleines Schwarzes auch noch nicht gefunden, aber ich finde ja wie gesagt dass da immer so ein bisschen friedhofstimmung mitschwingt und wenn nicht dann ist es mir zu kurz oder zu eng oder ja :) und ich bin nicht der meinung dass das kleine schwarze erotischer ist als kleider in anderen farben ich denke es ist gesellschaftlich nur anerkannter. Pandas sind aber auch wirklich süß - jetzt verstehe ich dieses AMU endlich!! :D

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  11. Die sind dir wirklich super gut gelunegn! :)

    AntwortenLöschen
  12. Ach Gott ich liebe deine Fotos >__< die sind so mega schön! Deine Macadamia Vanilla Meringue Kisses (haha der Name, zum Glück gibt es Strg+C :D) sehen auch super aus und dein Bunny kann sich ja wirklich glücklich schätzen :3

    AntwortenLöschen
  13. Das ist so pornogeil!!!! *O* Sooooooooooooo lecker!! ich liebe Baiser :3 Möchte direkt deine Baisers vernaschen :3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Woooooooow hammer schöne Fotis, ich bin ganz verzückt <3 Ich hätt' dann gen mal ne Portion :D

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Oh die sehen ja mega lecker aus und so süß verziert hast du die kleinen Haufen :)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe gerade deinen Blog entdeckt.. und wow wow wow! Er gefällt mir wirklich richtig gut! ♥

    AntwortenLöschen
  17. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...