Walnussplätzchen mit Whiskyglasur {rezept}

Iiiiiin der Weihnachtsbäckerei~ *sing* Jaaa, ich liebe die Weihnachtszeit nicht nur, weil man so viel essen, sondern auch so viel Backen kann. :D Die Creme auf den Cupcakes läuft nicht davon, alles duftet nach Zimt und Butter, Schokolade und Puderzucker und ein Tropfen Amaretto im Kakao sollte auch nicht fehlen. <3 Deshalb gibt es *trommelwirbel* wieder ein Rezept von der Muffinfrau.


Was, was, was? Alkohol ist nur zum Saufen da? Ach was! Mit einem guten Tropfen lässt sich nicht nur die ein oder andere Hauptspeise, sondern auch das ein oder andere Knabberdessert verfeinern. ;)


Zutaten für den Teig

200g Butter
200g Zucker
250g Mehl
250g gemahlene Walnüsse
2 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Glasur

 Puderzucker
Whisky

Und schon kann's losgehn'!

1. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einer Hand verkneten. Die andere Hand sollte zum Schüssel festhalten und ans Telefon gehen unversaut bleiben. :D
2.Ein wenig Mehl auf der Arbeitsplatte verteilen und den Teig ausrollen; Plätzchen ausstechen; bei 180°C Umluft in den Ofen und für ca 10-15 Minuten braun backen.
3. Whisky und Puderzucker in einem Schälchen mischen sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Abgekühlte Plätzchen damit bestreichen -  fertig <3


Mmmmmh, ich überfuttere mich an denen jedes Jahr aufs Neue... die schmecken aber auch zu gut! Am liebsten hab ich Plätzchen ganz braun gebacken; so hell und teigig schmecken sie mir gaaarnicht. :P Am liebsten fast schwarz genießen, mit einem Glas Milch. :D


So wirklich weihnachtlich sieht es bei uns dieses Jahr nicht aus. Wenn es Jahr für Jahr vollgepackt mit allerlei Dekorationen "Das Haus vom Weihnachtsmann" genannt wurde, sieht es dieses Jahr aus wie ... "Bald ist eh Ostern, also wieso sich dann die Mühe geben?". Es war in letzter Zeit ein wenig stressig hier. Der Keller wurde ausgemistet, die Kleiderschränke wurden ausgemistet, es wurde gewischt und geputzt, ... da war nicht viel Zeit zum Dekorieren und Schmücken. 


Habt ihr die Bude schon auf Vodermann gebracht und ordentlich reingehauen als Dekofeen? :D


Kommentare :

  1. ich dekoriere nie xDD mama übernimmt das im rest des hauses. ich bin froh, wenn ich zeit habe, mein zimmer aufzuräumen :'D man man man. und zwischendrin geschenke verpacken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dieses Jahr garnicht viel verschenken.. es ist einfach kein Geld da. >_> Aber Kleinigkeiten sind ja auch was, darüber hab ich nie nachgedacht. :D

      Löschen
  2. Oooh, die hören sich echt super an.Ich will Samstag backen, da wandern die auf jeden Fall auch die Backliste ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss die auf jeden Fall auch noch nachbacken! Den Whiskey würde ich wahrscheinlich aber eher durch einen Likör ersetzen, Whiskey ist so gar nicht mein Ding :D
    Ich gehöre auch zu den Menschen denen Plätzchen gar nicht dunkel genug sein können, hallo Krebs xD

    AntwortenLöschen
  4. Whisky nicht schlecht :) sollte ich für unsere bevorstehende Weihnachtsfeier mit einbeziehen. Tolle Idee.
    Dekorieren hin oder her, hauptsache man fühlt sich wohl.
    Aber mal ehrlich....wo bleibt denn unser Schnee?
    Nächste Woche fliege ich zum ersten Mal und dann auch noch nach Paris, vielleicht begegnet er mir ja dort.

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmmmhhhhh lecker, lecker, lecker! Mich würde auch interessieren, wo Du das T-Shirt her hast, das Du in Deinem Header trägst, das ist so Hammer geil.

    Viele liebe Grüße Aniela
    daily-juicy.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer über liebe Kommentare. Wer tut das nicht? :3 Danke, für jeden einzelnen! Auch, wenn ich nicht immer sofort antworten kann.
// Im Normalfall antworte ich hier. (:

EN | GER

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...