Basilikumparfait { Rezept }

Die Eltern vom Hasen haben uns letztes Jahr in ein Restaurant eingeladen. Da mein Lachssteak ein wenig spärlich ausfiel, entschuldigte sich der Chefkoch persönlich bei uns und lies uns als Dessert Basilikumparfait servieren. Basilikumparfait? Klingt erst einmal sehr befremdlich, fanden wir und wagten uns langsam an die Süßigkeit. Es schmeckte nach Sahne, Baiser, Zucker und natürlich: Basilikum. Die kalte cremige Masse zerging im Mund locker leicht auf der Zunge und war nach anfänglichem Misstrauen eine wahre Gaumenfreude! :D
Nun haben die Wu und ich uns selbst an dieses andersartige Dessert gewagt und ich muss sagen: Das Ergebnis kann sich schmecken lassen. (:

Es ist für das erste Mal Parfait zubereiten und den ersten Versuch ziemlich gut geworden, finde ich. (:
Und so könnt ihr das ganz einfach nachexperimentieren:


Zutaten

4 Eier
175g Puderzucker
2 Bund Basilikum
250ml Sahne
4 Eiweiß

Zubereitung

Die Eier mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Die Masse danach im Wasserbad erhitzen und das kleingehackte Basilikum hinzugeben. Etwa 10 Minuten cremig rühren. Abkühlen lassen.
Die Sahne und das Eiweiß getrennt steif schlagen und unter die abgekühlte Creme heben. In eine Metall- oder Glasschüssel füllen und für etwa 4 Stunden im Gefrierschrank fest werden lassen. Wenn die Masse fest und trotzdem luftig cremig ist, kann sie serviert werden.

Guten Appetit! (:


So schwer ist es also nicht! Und die Mühe lohnt sich wirklich. Statt Basilikum könnt ihr natürlich auch andere Zutaten hineinrühren! Experimentiert einfach mal herum. (:


Kommentare :

  1. Da kann ich nur sagen: GEIL! Vielleicht mach ich das mal nach. Letztens hatte ich in einer Eisdiele in München Hollunder-Basilikum-Eis. Das war auch genial!

    AntwortenLöschen
  2. wow, dass war supernett vom chefkoch *_*

    und das parfait sieht wirklich total lecker aus XD dachte erst: häh, basilikum? *würg* XD

    AntwortenLöschen
  3. das habe ich ja noch nie gehört, kann ich mir aktuell auch gar nicht vorstellen . aber lecker sieht es definitiv aus am besten sollte ich es einfach mal nachkochen

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja köstlich aus!
    ich kenne auch erdbeer-basilikum tiramisu :)

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja interessant an! :)
    Hab ich noch nie gehört, Basilikum und süß - ist aber sicherlich einen Versuch wert! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich auch mal ausprobieren! Aber weißt du was mir gerade aufgefallen ist? Ich bin genau einen Tag vor dir mit meinem Freund zusammengekommen. Also im gleichen Jahr. Witzig, oder?

    btw ich mag deinen Blog voll gern :)

    http://kopfchaos.orakley.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Thi
      erdbeer-basilikum tiramisu? Hab ich auch noch nie gehört. XD Würd ich auch mal gern probieren. (:

      @Diana
      Oh ja, das ist es wirklich! Interessant schmeckt es auf jeden Fall. (:

      @pawloo
      Oha. XD Ja, wirklich witzig. ^^

      Löschen
  7. Danke für deinen lieben Kommentar! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...