Ein weiterer schöner Instagram-Hass-Artikel

Ich mach kurze Pause vom Unikram und will euch einen weiteren Leckerbissen präsentieren, den ihr euch hier ansehen könnt.


Viele haben mich gefragt, wie ich das denn "mit den Wasserzeichen machen will".
Ganz einfach: Foto schießen, Wasserzeichen-App aufmachen, drüber damit und bei Instagram hochladen. So easy ist das!
Ich wurde auch gefragt, ob das nicht schreeecklich aufwendig sei.

Nein.

Ich bin kein Mensch, der SOFORT UM JEDEN PREIS zeigen muss, was er gerade isst oder was er gerade liest oder was er gerade tolles trägt. Wenn ich Instagram benutze, dann hab ich sowieso Zeit. Also habe ich auch genügend Zeit, in Ruhe ein Wasserzeichen darüber zu klatschen. Ich kann das Foto immerhin auch 5 Minuten später posten. ;)
Wasserzeichenprogramme gibt es einige im Playstore. Ich hab eins gefunden, mit dem ich die Schriftart wählen, Farbe wählen, Transparenzgrad wählen und Neigung wählen kann. Zudem wird das Datum geupdated und das "Logo" immer wieder an die selbe Stelle gestellt. (:
Das war's dann mit Vermarktung. ;)

Ein schöner Trick ist, ein Foto mit Instagram zu schießen, einen Filter drüber zu legen, "weiter" zu klicken, bis man einen Text dazu schreiben kann und dann das Programm einfach zu schließen. Auf meinem Samsung Galaxy SIII wurde automatisch ein Instagram-Ordner angelegt, in dem das Foto dann gespeichert wird, ohne, dass es hochgeladen wurde. ;)

Sehr schön finde ich auch das hier:

"Damit die Daten auch zugeordnet werden können, gibt es eine weitere Änderung der Nutzungsbestimmungen. Ab Januar müssen Mitglieder bei der Registrierung ihren Klarnamen angeben, das heißt ihren vollen Vor- und Nachnamen. Dieser wird dann noch mit so nützlichen Informationen wie Geodaten verbunden und fertig ist er, der gläserne User."

- Zitatquelle
By the way fliegt meine Facebook App jetzt gleich erstmal vom Handy. Ich muss nicht Instagram UND Facebook meine Geodaten in den Allerwertesten schieben. ;)

Kommentare :

  1. lässt du uns auch noch wissen, wie das programm heißt, mit dem du das wasserzeichen über's foto schmierst? dann könnte ich vielleicht auch schonmal anfangen, alles instagram-sicher zu machen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Add Watermark Free". xD
      Aber hab gehört, dass es das nicht für Iphone geben soll. ^^

      Löschen
  2. Einfach nur zu krass ubd alle hatten sich damals ausgeregt das apple das macht-_-

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Wasserzeicheninfo^^
    Wobei es mir ehrlich gesagt ziemlich wurscht ist, ob die meinen Namen und Bilder haben. Wer da wirklich rankommen will kommt auch ran (ohne, dass man es merkt). Dafür braucht man weder Insta noch FB^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, kann ja sein. Aber ich muss denen alles nicht auch noch auf dem Silberteller servieren. ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...