Rumschleichen mit der Nikon :D

Am Sonntag hat mich der Chris zuhause besucht und mir seine  Nikon  d700  mitgebracht + Makroobjektiv, damit ich was durch den Garten kriechen konnte :D
Ich hätte gerne auch so ne Kamera. T___T aber ich muss erst noch viel viel lernen, hab ich gemerkt, und auch mit meiner Canon EOS 450D umzugehen. ;P
Dann gab's Kürbis-Zucchini-Kartoffel-Zwiebel-Reibekuchen von Mama, und die ganze Familie war da um im Sonnenschein draußen zu essen. *----*





OM NOM NOM NOM, STICK!!


beide vom Chrüs xP





Das war's auch schon von mir heute (:
Gleich geht's noch nach Aachen, zur Vorstandssitzung... =___= ich bin zu  f a u l ! ! !  XD
Bis zum nächsten Mal (:
Tschüssie

Schwarzbuntes Wu.nderland

Jaaaa, das ist meine erste Blogvorstellung hier :D
Ich finde, das, was die gute Wu macht hat mehr Aufmerksamkeit verdient. U_U

Ich kenn die Wu jetzt schon.. ööh.. ein kleines bisschen lange :D und werde immer wieder überrascht.
Die Gute hat momentan ziemliche Probleme mit dem Rücken, was sie daran hindert mit ihrer Canon Eos 5D durch die Gegend zu kriechen... xD *pat*
Momentan versucht sie also alles, um wenigstens etwas zu bloggen.
Aber die Fotos die sie macht, sind trotzdem immer wieder etwas Besonderes, worum ich sie sehr beneide.
Und um die Kamera *hust*
Schaut's euch selbst an °__^



.

Kleine Wunder.

Manchmal gibt es kleine Wunder. - ja, es gibt sie wirklich.
Im 4. Schuljahr, beim Drachenfest im Herbst, was bei uns im Garten mit meiner Grundschulklasse gefeiert wurde, kam meine Schwester mit einer Katze angerannt.
Niemand wusste, woher diese Katze kam oder wem sie gehörte.
Wir nahmen sie mit nach Hause, gaben ihr zu fressen in der Garage und schon nach wenigen Stunden schmuste sie mit Hosenbeinen und Händen, die wir ihr entgegenstreckten. An der "Wange" hatte sie eine dicke Entzündung und meine Mutter blätterte eine schöne Summe Geld hin, für diese namenlose Katze, damit es ihr bald wieder besser gehen sollte.
Ab diesem Moment, in dem sie noch schlaftrunken von der Operation in der Garage auf einem großen flauschigen Handtuch lag, war dieses dahergelaufene Tier ein Teil der Familie.
Wir haben sie "Polly" getauft und ihr beigebracht herbei zu huschen, wenn man mit der Gabel auf die Futterdose schlug.
Viele Jahre begleitete uns dieses Fellknäul und obwohl ich absolut kein Katzenmensch bin, ist sie mir ans Herz gewachsen und hat einfach dazugehört.
Mit unserem 8 Jahre alten Kater hat sie sich nie gut verstanden. Jedoch hat man gemerkt, dass er ihr fehlte, als wir ihn eines Tages tot am Straßenrand fanden. Sie hörte auf zu fressen und schlief auf seinem Platz.
Später gesellte sich dann ein Jack Russle-Welpe dazu, mit dem sie sich sofort gut verstand - die Emmy. (:
Die zwei waren ein Herz und eine Seele! Vonwegen Hund und Katz vertragen sich nicht ;P

Das ist alles schon sehr lange her und ich bin 21.
Nach meinem Irlandurlaub bekam ich die traurige Nachricht, dass man die Katze habe einschläfern lassen müssen, aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung und eines epileptischen Anfalls, was wohl auf einen schweren Zusammenprall - mit einem Auto - zurück zu führen sei.
Ich kann mich nicht mal daran erinnern, wann ich das Tier zum letzten Mal gestreichelt hatte, bevor sie für immer verschwinden sollte...

Emmy lag seit dem nurnoch herum, hatte zu Nichts richtig Lust und rannte ziellos durchs Haus auf der Suche nach ihrer Freundin.
Da soll noch mal Jemand sagen, Tiere hätten keine Gefühle.

Tage später rief meine Mutter mich aufgeregt zu sich.
Dort saß ein ziemlich verängstigtes Kätzchen in der Garage, vielleicht knapp 2 Monate alt.
Mit großen Augen sah es uns an - wusste nicht was da vor sich ging.
Meine Mutter habe sie an der Straße herumstreunen sehen und sie mit verdünnter Milch zu sich gelockt.
Total ausgehungert, habe es die Schüssel bis zum Boden ausgeschleckt und da meine Mutter es nicht übers Herz brachte es wieder wegzuscheuchen, hatte sie es mit in die Garage genommen.
Fauchend wehrte sich das Tier gegen jegliche Berührungen, aber mit der Zeit lies es sich streicheln, obwohl es immernoch davonrannte wenn man auf sie zukam, versteckte sich hinter Kartons und unter Regalen.
Diese unglaublich große Angst vor Menschen und lauten Geräuschen lässt wohl darauf schließen, dass es die Mutter irgendwo in der Wildnis bekommen und es noch nie Menschen gesehen hat, oder einfach  davongejagt wurde.

Wir haben ein zweites Kätzchen "besorgt" und es dazu gesetzt.
Anfangs haben die zwei sich garnicht verstanden, sich angefaucht und haben so weit wie möglich voneinander entfernt geschlafen.
Doch nach ein, zwei Wochen zusammen in der Garage gewöhnten sich die zwei aneinander und heute kommen beide angelaufen wenn ich rufe, spielen draußen miteinander, obwohl sie sich noch nicht allzuweit von der schützenden Garage entfernen und schlafen zusammen auf dem großen Kühlschrank, der zwischen den Kartons steht. (:
Emmy weiß noch nicht wirklich was mit den zwei Kleinen anzufangen und findet es garnicht toll, wenn der kleine Fusse ihr aus dem Hinterhalt auf den Rücken springt und an ihrem Ohr rumknabbert, aber die zwei lieben sie und Mimi schmiegt sich an sie, wie Polly zuvor.

Eigentlich wollten wir keine Tiere mehr, nachdem Polly gestorben war. Und dann stand plötzlich dieses Kätzchen vor der Türe...

Das ist wohl einfach Schicksal.


Links ist die Mimi und rechts der kleine Fusse (:

.

Sonne, Strand & Meer // Fotofreunde Aachen e.V.

Endlich komme ich mal dazu,  d i e  S t r a n d t o t o s  hochzuladen (:
Es war ein wunderbarer Tag, mit den    Fotofreunden    und ich bin froh, dass ich doch mitgekommen bin :D
Kann man ruhig mal öfter machen.. ;)
...nächsten Sommer. >_>
btw: Die Fotos, unter denen nix steht sind vom   Chris   (:



Spaß muss sein :D
[by Kim]
[by Kim]









[by Caddü]                                                        [by Kim]

[by Caddü]

Es lohnt sich, sich die Bilder in Originalgröße an zu schauen (:
Einfach draufklicken!

(Mitternachtsparties) Im Krankenhaus

Die, die mich persönlich kennen und ich es erzählt habe wussten, dass ich für ein paar Tage ins Krankenhaus musste.
Weswegen, will ich hier nich breit treten, aber es wäre schön gewesen, wenn ich Tabletten dagegen bekommen hätte. Das geht mir nämlich alles auf den Keks und ich muss alles schon seit nem Jahr mit mir rumschleppen -.-
Wie dem auch sei, Krankenhaus ist beschi**en, auf gut Deutsch gesagt.
Und wenn man da nicht Jemanden hat, auf den man sich freuen, bzw an dem man sich erfreuen kann, kann das ganz schön deprimierend werden... 

 
an alle, die es geschafft haben, mich zu besuchen & mir was Feines mitgebracht haben. (:



Es waren einen Tag unglaublich viele Menschen da!!
Wir haben Spongebob-Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt, Spongebob-Mau-Mau und viiiiiiiiiiiiiiiiiel gelacht und geredet :D
Jemand war da, von dem ich echt nicht gedacht hätte, dass er kommen würde :D
Und ich hab ganz tolle Sachen geschenkt bekommen, die mir das "Leben dort" wirklich versüßt haben, wenn schon keine Gewürze im Krankenhausessen waren. xD
Ich werde sie irgendwie vermissen, die Abende, die trotz Besuchszeit bis 20.00Uhr bis in die Morgenstunden hineingingen und die vielen Momente, die man hätte aufzeichnen müssen :D

Ich hab euch gern :D



NINTENDO DSi XL - was man damit alles anrichten kann :D

Der Hase war natürlich  auch da (:

Das was da in der Spiegelung am Fenster rumklettert ist der Hase :D

.

Caddü iz hovering... // Levitation // by Christian Wehrle

Ganz spontan hat mich der liebe Chris gefragt, ob ich nicht Lust hätte, etwas mit ihm aus zu probieren.
Da wir beide nix zu tun hatten, hab ich mich auf die Socken gemacht, nach Aachen.
Was soll ich groß dazu sagen... die Fotos sind einfach nur cool geworden und für den ersten Versuch wirklich nicht schlecht! (:

Toller Tag, tolle Fotos - so muss das sein :D









Die Idee kam übrigens   hier   her, von diesem wunderschönen Blog :D
<33
Irgendwann sind wir auch so gut ;)

Was für ein Abend!

MWOAH also das war... wirklich der beste Abend mit Menschen, seit Langem XD
Nachdem ich eine Stunde zu spät zum Stammtisch der Fotofreunde  aufgetaucht bin, weil ich einen Zug ausfallen lassen musste, bin ich hineingestolpert in eine total bekloppte Gruppe Menschen und einen mörderischen, gigantischen Nudelauflauf :D
Zwischen ein paar humorvollen Menschen eingequetscht konnte das ja nur ein super Abend werden XD
Es wurde ein Auto zu Schrott gefahren, Jemand durch eine Gabel verletzt, der Nudelauflauf munter auf Hosen, CDs, Dokumenten und Tischen verteilt und das ein oder andere gelungene Foto wurde auch geschossen.
Dieser Nudelauflauf hat 4 Menschen besiegt!! Wir haben es einfach nicht geschafft den auf zu bekommen :D
"Nimm den Großen!" ... jaja. XD


Nach ein paar sehr vielen ordentlichen Lachern ging's dann für mich ab in die Ponte, wo Levy, Nisha, Nelani, Flo und Olga auf mich gewartet haben, die letzten Zwei mehr oder weniger XD
Und nachdem sich wiedereinmal herausgestellt hatte, dass sich selbst die 2.50€ Eintritt für's Apollo nicht lohnen, und man sich damit lieber was anderes kaufen sollte, sind wir dann irgendwann nach Hause gekommen.

Danke, für diesen tollen Abend :D

By the way, habe ich noch ein paar Strandfotos, von unserem Ausflug ans Meer! (:
Die stelle ich dann morgen online, wenn die Schule wieder angefangen hat. -.- *buärgs*

.

*grummelgrummel*

Bald fängt die Schule wieder an - nächsten Mittwoch, um genau zu sein - Samstag fahr ich mit den Fotofreunden ans Meer und eine Poolparty hatte ich immer noch nicht. -.-
Und gerade dann, wenn Wu's Rücken sie mal wieder umbringt und Sita weg ist, knallt die Sonne vom Himmel.
Ich fühle mich ein kleines Bisschen ... verarscht. XD
Aber was will man machen...?
Ich brauch noch 39€ um was beim Arzt abzuholen, 24€ für Schuhe und auch noch Geld für ein paar Geburtstage, die anstehen.
Hachjaa~

Ich muss es auch noch irgendwie hinkriegen, dass meine Tags in der Sidebar als Bilder angezeigt werden. Ich hatte es fast geschafft, aber über Firebug nimmt der wohl keine Bearbeitungen an. -____-''
Und wieder ratlos.
Ein Hintergrund muss noch her, aber den möcht ich gerne selbst zeichnen. Dauert also auch noch.
Mit der Sidebar und den Farben und dem Layout bin ich auch noch nicht zu frieden, aber momentan wird mir übel vom vorm PC sitzen... ~.~

Ich geh mal was raus in die Sonne. <3

Schönen Sommer-Tag, euch (:


.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...